WERBUNG

Praxiswissen

Praxiswissen – 180 Artikel
Wie Makler auf sich aufmerksam machen und in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden können. mehr ...
Finanzdolmetscherin Anna Oladejo gibt Praxis-Tipps, wie sich das Maklerbüro zum „Marken-Unternehmen“ entwickeln kann. mehr ...
WERBUNG
Nicht nur die großen Firmen mit klingenden Namen, auch kleine und mittlere Unternehmen können aus ihrem Angebot eine einzigartige Marke machen. Finanzdolmetsch Anna Oladejo erklärt, worauf es ankommt. mehr ...
Wer auf der Business-Plattform „Xing“ auf Menschen zugeht, kann Punkte sammeln. Im dritten Teil der Serie erläutert Finanzdolmetscherin Anna Oladejo die Vorteile von Gruppen. mehr ...
Wie Unternehmen die Chancen „digitaler Mundpropaganda“ in Foren und Netzwerken nutzen können und warum sie sich nicht zu sehr vor negativen Reaktionen fürchten sollten. – Ein Beitrag von Empfehlungsmarketing-Expertin Anne Schüller. mehr ...
Auf der Business-Plattform Xing können Sie neue Kontakte knüpfen. Wer dabei über ein aussagekräftiges Profil verfügt, punktet. Im zweiten Teil der „Xing“-Serie erläutert Finanzdolmetscherin Anna Oladejo weitere Profil-Funktionen. mehr ...
Ein Leifaden, wie die Business-Plattform zum Knüpfen von Kontakten genutzt werden kann. mehr ...
Finanzdolmetscherin Anna Oldejo gibt Tipps zum Aufbau und zur Pflege der gewünschten Online-Reputation. mehr ...
Im vierten und letzten Teil unserer Reihe zur Berufsunfähigkeit behandelt Zürich-Experte Gerhard Danler die Absicherung gegen existenzbedrohende Situationen. mehr ...
„Von Kunden kann man so viel lernen – wenn man kluge Fragen stellt“, sagt Marketing-Expertin Anne Schüller und gibt Tipps für den Kontakt mit Neu- und Bestandskunden. mehr ...
Wie ein solches Konzept realisiert werden kann, behandelt Donau-BAV-Spezialist Michael Slechta im vierten Teil der Serie „In fünf Schritten zur betrieblichen Altersvorsorge“. mehr ...
Finanzdolmetscherin Anna Oladejo gibt Tipps, wie sich – gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten – im Geschäftsleben Ziele definieren und Visionen entwickeln lassen, wie man das s.m.a.r.t. macht und warum selbst „Basteln“ dabei hilfreich sein kann. mehr ...
Zürich-Experte Gerhard Danler zeigt, wo man sich über Berufsunfähigkeits-Vorsorge informieren kann und erläutert anhand eines Fallbeispiels den Vorteil einer Absicherung. – Der dritte Teil unserer BU-Serie. mehr ...
Warum Spezialisierung im Geschäft mehr bringen und wie man eine solche Strategie in der Kundenkommunikation umsetzen kann, erklärt Finanzdolmetscherin Anna Oladejo. mehr ...
Im zweiten Teil unserer BU-Serie befasst sich Zürich-Experte Gerhard Danler mit der derzeitigen Marktdurchdringung sowie der Bedarfs- und Zielgruppenerhebung. mehr ...
In fünf Schritten zur BAV: Im dritten Teil unserer Serie behandelt Donau-Spezialist Michael Slechta die Frage, wie „mitwachsendes“ Sozialkapital für Mitarbeiter möglich gemacht werden kann und auf welche Punkte Berater besonders achten sollten. mehr ...
Jeder fünfte Österreicher scheidet wegen Berufsunfähigkeit aus dem Erwerbsleben aus, aber nur wenige haben für diesen Fall vorgesorgt. Das VersicherungsJournal startet deshalb zum Thema BU eine neue Serie. mehr ...
Warum verständliche Worte im Beratungsgespräch Nähe schaffen und Erfolge zeitigen, erklärt Finanzdolmetscherin Anna Oladejo und gibt vier hilfreiche Tipps dazu. mehr ...
In fünf Schritten zur betrieblichen Altersvorsorge: Im zweiten Teil unserer Serie befasst sich BAV-Spezialist Michael Slechta mit einem oftmals unterschätzten Risiko, das bei mangelnder Absicherung aber schwerwiegende Haftungsfolgen auslösen kann. mehr ...
Für Versicherungsvermittler kann ein eigener Folder ein wichtiges Marketinginstrument sein. Finanzdolmetscherin Anna Oladejo gibt Tipps zur gelungenen Gestaltung. mehr ...
Der gute „alte“ Werbebrief ist eine kostengünstige Maßnahme, um Neukunden zu gewinnen und Stammkunden zu binden. Was dabei zu beachten ist. mehr ...
In fünf Schritten zur betrieblichen Altersvorsorge: Michael Slechta gibt in einer Kurzserie Praxis-Tipps. Den Beginn machen die Analyse der Vorsorgemöglichkeiten und die Datenerfassung. mehr ...
Finanzdolmetscherin Anna Oladejo gibt Tipps, wie man einen Newsletter so gestaltet, dass er den Vertrieb fördert, Kunden bindet und den Bekanntheitsgrad steigert. mehr ...
Finanzdolmetscherin Anna Oladejo gibt Tipps zur Konzeption einer verkaufsstarken Website und zum Schreiben von Online-Texten. mehr ...
Kontakte in Hülle und Fülle? Wie Versicherungsvermittler am besten Ihren Auftritt auf Facebook starten und wie sie interessante Postings texten. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
WERBUNG
VersicherungsJournal bei Youtube ...

Selbstbewusstsein im Kundengespräch – Susanne Kleinhenz:

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
Feldkirch - ÖVA - Österreichische Versicherungsakademie
Wien - Österreichische Versicherungsakademie
Wien - Insurance Factory