Ein bedrohliches Szenario

13.11.2017 – Maklersein lebt von der Vielfalt. Selbstverständlich ist zu respektieren, wenn Konzerngesellschaften ihre Marktpositionen durch Fusionen optimieren und wohl auch Kosten sparen. Die Uniqa hat das vor Jahren ja bereits hinter sich gebracht.

WERBUNG

Für den Markt und die Altersvorsorge zeigen diese Entwicklungen jedoch gleich mehrere bedrohliche Szenarien.

Zunächst sehen wir, daß in Deutschland immer mehr Gesellschaften zusperren oder das LV-Geschäft verkaufen. Verantwortlich dafür sind steigende Eigenkapitalvorschriften, generell überbordende Aufsichtskosten und das Niedrigzinsumfeld.

Dazu kommt in den letzten Jahren auch noch der Rückabwicklungswahnsinn. Alle diese Argumente treffen auch in Österreich zu.

Und ich erinnere mich mit Schrecken an die Aussage eines FMA-Vertreters bei der Veranstaltung in Rust. „Am liebsten hätten wir nur 5 oder 6 große Versicherungen – denn die kann man besser kontrollieren!“

Wenn das so weitergeht, können wir uns die gewerberechtlichen Diskussionen bald sparen, dann sind wir – egal was am Gewerbeschein steht – Mehrfachagenturen.

Rudolf Mittendorfer

r.mittendorfer@verag.at

zum Artikel: „Städtische und s-Versicherung sollen fusioniert werden”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Franz Pichler - Marktveränderung als Chance sehen. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Über Geld spricht man nicht...

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe