Macht maximale Flexibilität überhaupt Sinn?

17.7.2017 – Grundsätzlich bin ich der Auffassung, daß es all die gewünschten Features längst gibt. Aber es stellt sich dennoch die Frage, ob das alles auch sinnvoll ist. Denn Flexibilität für den Kunden muß zwangsläufig den Versicherer in seinen Veranlagungen und Risikovorsorgen einschränken und das muß und wird auch Kosten verursachen.

WERBUNG

Der Vergleich in andere Sphären macht sicher: Die meisten Menschen möchten im Grünen wohnen, dennoch zentral bzw. verkehrsgünstig mit guter Infrastruktur und ruhig. Preisgünstig wäre auch noch schön, und die Wohnung oder das Haus sollte schon auch „flexibel“ sein, also beliebiger „Switch“ zwischen Singlebehausung und Heim für eine 5-köpfige Familie.

Ich denke, dieser Ausflug ins Reich der Phantasie „reicht“. Es ließen sich aber ungeschaut ähnliche Vergleiche mit Autos herstellen oder mit Bekleidung, die vom Nordpol bis in die Sahara paßt.

Wieso will man den Menschen immer vorgaukeln, daß Entscheidungen keine Relevanz haben? Gut informieren, verantwortungsbewußt entscheiden. Oder – im Maklerdeutsch: Risikoanalyse und Deckungskonzept – es gibt längst alles!

Rudolf Mittendorfer

r.mittendorfer@verag.at

zum Artikel: „Kundenwunsch: Langfristige Vorsorge darf nicht starr sein”.

WERBUNG
WERBUNG
Über Geld spricht man nicht...

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe