Wachsende Kluft zwischen Politik und Wissenschaft

10.5.2017 – Das kann doch alles nicht stimmen und muss herbeigeredet sein, ist doch der amerikanische Präsident zu diesem Thema überzeugt, und „trumpelt“ wahrscheinlich damit auf den Nerven der Klimaforscher/innen herum.

WERBUNG

Die Vertreter der Wissenschaft forschen, beobachten und sammeln das Wissen! Die Vertreter von Staaten (und deren Regierungsleute) bestimmen Handlungsweisen, die nicht immer – und zunehmend seltener – im Einklang mit der Wissenschaft stehen.

Sie bestimmen jedoch die Verwendung des Geldes und kürzen die Geldmittel für die Wissenschaft. Dadurch wird die eigene Meinung „stimmiger“.

Was (scheinbar) einfach möglich ist, muss nicht richtig sein. Aber es geschieht so!

Akad. Vkfm. Paul Veselka

p.veselka@verag.at

zum Artikel: „Wenig Zeit, um Klima-Schäden zu begrenzen”.

WERBUNG
Leserumfrage – mitmachen und gewinnen
Bild: Pixabay, CC0

Helfen Sie dem VersicherungsJournal, noch besser zu werden und beantworten Sie die aktuelle Leserumfrage.

Als Dankeschön werden sechs wertvolle Preise verlost, darunter ein einwöchiger Aufenthalt in einem Ferienapartment mit Meerblick in Kroatien.

Hier mitmachen!                (Bild: Pixabay, CC0)

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe