Was ist das? (183)

14.6.2017 – Das „Quotenvorrecht“ wurde in der letzten Woche gesucht. Auch beim aktuellen Rätsel geht es wieder um einen juristischen Begriff.

WERBUNG

Des Rätsels Lösung zu finden, dürfte in dieser Woche einfacher sein als die praktische Handhabung des Gesuchten.

Was ist das? (183) (Bild: Lier)
Was ist das? (Bild: Lier)

Wer meint, das Gesuchte erraten zu haben, kann seinen Lösungsvorschlag bis zum 20. Juni um 12:00 Uhr mittags als E-Mail über dieses Formular einsenden. Mitmachen darf jeder. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch in dieser Woche gilt für smarte Rätselfreunde: Unter allen richtigen Einsendungen wird eine VersicherungsJournal-Smartphone-Tasche verlost. Die Hülle aus silbergrauem Filz schützt Ihr Telefon vor Stößen und Kratzern und macht auf Geschäftsterminen eine gute Figur.

Die Lösung der Vorwoche

Die richtige Lösung des Bilderrätsels der vergangenen Woche – „Quotenvorrecht“ – ließ sich nur finden, wenn man das Kraut „Borretsch“ richtig erkannt und dieses, wie den Begriff „Knoten“, einer entsprechenden Buchstabenkosmetik unterzogen hat. Die Lösung war freilich nicht leicht – aber das ist der Sachverhalt des Quotenvorrechts auch nicht.

Was ist das? (182) (Bild: Lier)
Lösung des letzten Rätsels: „Quotenvorrecht“ (Bild: Lier)

Der Begriff behandelt den Schadensersatz in den Fällen, in denen der Geschädigte entweder eine Mitschuld trägt, es verschiedene „Töpfe“ zum Ausgleich des Schadens gibt oder es um den Regress des Versicherers gegen den Schädiger geht.

Wird ein Schaden eines Dritten von einem Versicherer, Arbeitgeber oder einem Sozialversicherungs-Träger übernommen, geht der Schadenersatzanspruch des Geschädigten auf diesen „Topf“ über. Dieser kann dann beim Schadensverursacher Regress nehmen. Solange der Geschädigte jedoch nicht restlos entschädigt wurde, hat er im Regelfall gegenüber dem „Topf“ ein Quotenvorrecht beim Schädiger.

Tragen Autofahrer an einem Unfall ein Mitverschulden oder müssen sich eine Betriebsgefahr zurechnen lassen, kann es sinnvoll sein, nicht nur mit der eigenen Vollkaskoversicherung abzurechnen, sondern die einzelnen Schadenpositionen geschickt zwischen Kasko und gegnerischer Haftpflicht aufzuteilen. So kann der Schaden möglichst vollständig ersetzt werden (VersicherungsJournal 28.10.2010).

WERBUNG

Wer gewonnen hat

Als Gewinnerin des letzten Rätsels wurde Helga Held gezogen.

Sie erhält eine VersicherungsJournal-Smartphone-Hülle.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung · Sozialversicherung
 
WERBUNG
NEU! Studie „Gehaltsumfrage 2016“

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Über Geld spricht man nicht

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing – über den Verlag
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.1.2017 – Der „Global Risks Report 2017“ identifiziert je zehn Risiken nach der Wahrscheinlichkeit des Eintritts und nach der Schwere ihrer Auswirkungen. Die Versicherungswirtschaft ist im Zusammenhang mit aktuellen Risiken und Trends nicht nur aktiv handelnder Akteur, sie ist auch selbst passiv betroffen. mehr ...
 
3.2.2016 – In einer überarbeiteten Neufassung ist soeben das „Versicherungshandbuch“ der Bildungsakademie der Österreichischen Versicherungswirtschaft erschienen. (Bild: Verlag Österreich) mehr ...