Was ist das? (194)

13.9.2017 – Der Begriff „Unverfallbarkeit“ wurde im Bilderrätsel der vergangenen Woche gesucht. Das in dieser Woche Gezeigte bezeichnet etwas, ohne das es nirgendwo mehr rundzulaufen scheint.

WERBUNG

Dem in dieser Woche zu Erratenden wird eine große Zukunft zugeschrieben. Allerorts wird es als Notwendigkeit bezeichnet. Zur Lösung gelangt aber nur derjenige, der für das erste Wort den lateinischen Ausdruck einsetzt. Keine Sorge – der Begriff ist gar nicht so unbekannt oder lässt sich leicht per Suchmaschine finden.

Was ist das? (194) (Bild: Lier)
Was ist das? (194) (Bild: Lier)

Das Bilderrätsel verabschiedet sich mit diesem letzten Suchbegriff. Allen treuen, aber auch allen gelegentlichen Rätselratern sei herzlich für ihr Engagement und ihre vielen Anregungen gedankt. Und: Diese Rubrik pausiert nur – im VersicherungsJournal-Verlag wird bereits intensiv an einer neuen Mit-Denk-Aktion gearbeitet.

Chance auf Gewinn

Wer meint, das in dieser Rätselausgabe Gesuchte erraten zu haben, kann seinen Lösungsvorschlag bis zum 19. September um 12.00 Uhr mittags als E-Mail über dieses Formular einsenden. Mitmachen darf jeder. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und hier ist nun die vorerst letzte Chance, ein Fachbuch des VersicherungsJournals zu gewinnen. Unter allen richtigen Einsendungen wird das Fachbuch „Innovationsdruck in der Versicherungsbranche“ von Erika Krizsan verlost.

Die Autorin hat für das 216 Seiten umfassende Werk Gespräche mit zehn Versicherungsmanagern geführt. Diese berichten, wie Digitalisierung und sich wandelnde Kundenbedürfnisse ein Antrieb für die Branche sind und was dies für die Unternehmenskultur bedeutet.

Die Lösung der Vorwoche

Was ist das? (193) (Bild: Lier)
Lösung des letzten Rätsels: Unverfallbarkeit (Bild: Lier)

Das Wort „Unfall“, ergänzt um den Bestandteil „ver“, sowie die „Barke“, komplettiert mit einem „it“ ergeben den in der Vorwoche gesuchten Lösungsbegriff „Unverfallbarkeit“.

Grundsätzlich bedeutet dieser etwas sperrige Ausdruck, dass bestimmte Versorgungsleistungen aufrechterhalten bleiben.

Meist wird dieser Begriff allerdings in der Branche im Zusammenhang mit der betrieblichen Altersversorgung (BAV) genutzt.

Hier geht es darum, dass der Arbeitnehmer seine Anwartschaft unter definierten Voraussetzungen auch dann behält, wenn das Arbeitsverhältnis vor Eintritt ins Rentenalter oder eines sonstigen Versorgungsfalls beendet wird (VersicherungsJournal 13.10.2014, 24.4.2014).

Wer gewonnen hat

Als Gewinner des Rätsels der Vorwoche wurde Julian Mataln gezogen.

Er erhält das Fachbuch „Innovationsdruck in der Versicherungsbranche“ der Autorin und Beraterin Erika Krizsan.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Betriebliche Altersversorgung · Digitalisierung · Pensionskasse
 
WERBUNG
WERBUNG
Über Geld spricht man nicht...

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.6.2016 – An deutlichen Worten mangelte es nicht: Eine Pressekonferenz mit einem Podium aus Politikern, Finanz- und Vorsorgeexperten bildete am Mittwoch den Auftakt zu einem zweitägigen „Altersvorsorge- und Investorengipfel“ in Wien. mehr ...
 
29.1.2016 – Am Donnerstag ist der stellvertretende Vorsitzende der europäischen Versicherungsaufsichts-Behörde gewählt worden. mehr ...
WERBUNG