WERBUNG

Praxiswissen

Praxiswissen – 229 Artikel
Unsere körperliche und geistige Fitness beeinflusst unsere Kreativität. Wenn wir müde und abgespannt sind, beschreitet unser Geist keine neuen Denkwege. Das gilt es gerade in Zeiten, in denen sich die sogenannte digitale Transformation der Wirtschaft vollzieht, beim betrieblichen Gesundheitsmanagement zu bedenken. mehr ...
Wie können wir unsere Innovationskraft und -geschwindigkeit erhöhen? Diese Frage ist in den Unternehmen zurzeit aufgrund des digitalen Wandels der Wirtschaft aktueller denn je. Doch vielen fällt es schwer, eine passende Antwort hierauf zu finden – auch weil ihnen unklar ist, was Innovation überhaupt bedeutet. (Bild: Kraus) mehr ...
In Meetings und Besprechungen registriert man oft: Einzelne Personen haben das Sagen, auch wenn sie selten das Wort ergreifen. Das liegt unter anderem an der Art, wie diese „Alpha-Menschen“ kommunizieren und sich präsentieren. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Unternehmen benötigen zunehmend Mitarbeiter, die hochmotiviert auch neue, komplexe Aufgaben angehen und aus den bei deren Bewältigung gesammelten Erfahrungen für die Zukunft lernen. Diese Kompetenz gilt es im Führungsalltag bei ihnen zu fördern. (Bild: privat) mehr ...
Um auf die vielen neuen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt adäquat zu reagieren, sollten Führungskräfte auch lernen, ihre gewohnten Reiz-Reaktionsmuster bewusst zu durchbrechen. Mindful Leadership hilft dabei. mehr ...
Wann wird endlich das Buffet eröffnet? Das fragen sich die Zuhörer bei vielen Reden. So sehr ödet sie der Vortrag an. Deshalb hier einige Tipps, worauf Sie bei Ihrer Weihnachts- oder Neujahrsansprache achten sollten. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine neue Führungskraft ihre persönlichen und die Unternehmensziele erreicht, wird durch ein Führungswechsel-Coaching stark erhöht. Gudula Brammer, zertifizierter Coach, über Elemente und Ziele des Coaching-Prozesses. (Bild: Gudula Brammer) mehr ...
Damit es zu bei einem Führungswechsel im Unternehmen zu keinen Enttäuschungen kommt, sollten sich Führungskräfte auf ihre neue Position gut vorbereiten. Sechs Schritte, damit der Start gelingt. (Bild: Gudula Brammer) mehr ...
Im Personalauswahl- und Einstellungsprozess begehen Unternehmen oft kleine, jedoch folgenreiche Fehler – mit der Konsequenz, dass sich Top-Kandidaten für die freie Stelle gegen sie entscheiden. (Bild: Profilberater) mehr ...
In vielen Betrieben ist der Umgangston rauer und teilweise sogar emotional verletzender geworden. Das wirkt sich negativ auf die Identifikation und Motivation der Mitarbeiter sowie – zumindest mittel- und langfristig – auf deren Leistung aus. (Bild: privat) mehr ...
Wenn Teams nicht so funktionieren wie sie sollen, wird heute nicht mehr gemeinsam ein Floß gebaut. Moderne Teamentwicklungsmaßnahmen tragen dazu bei, die Performance zu verbessern. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Die Gründe, warum die Zusammenarbeit in Teams oft nicht funktioniert, obwohl sie manchmal schon seit Jahren bestehen, sind vielfältig. Mit einer neuen Generation von Mitarbeitern ändern sich auch die Methoden, diese Probleme zu lösen. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Zusatzgeschäftsmöglichkeiten für Versicherungsmakler ergeben sich oft „im Vorbeigehen“. Dabei sind es manchmal sogar banale Dinge, die Abschluss-Chancen bergen. mehr ...
Hobbys von Kunden bieten gute Anknüpfungspunkte für Zusatzverkäufe von Versicherungslösungen oder eignen sich sogar als Türöffner für neue Kundenbeziehungen. mehr ...
Es ist ein weiter Weg vom Erkennen von Zielkonflikten bis zu ihrer Beherrschung. Welche Regeln es für den Umgang mit Zielkonflikten gibt und warum ihr Management zu einer Kernaufgabe von Führungskräften gehört, lesen Sie im abschließenden zweiten Teil dieses „Praxiswissens“. (Bild: Kraus) mehr ...
In der modernen, vernetzten Arbeitswelt befinden sich Führungskräfte eigentlich stets in Zielkonflikten, die nicht lösbar sind. Also müssen sie die Kunst beherrschen, mit Zielkonflikten zu leben beziehungsweise diese zu managen. (Bild: Kraus) mehr ...
Was künftige Mitarbeiter von Stelleninseraten erwarten, was einen attraktiven Arbeitgeber ausmacht und welche Rolle das Betriebsklima dabei spielt, hat eine neue Studie von Stepstone untersucht. (Bild: Stepstone) mehr ...
Was ist meine (Kern-)Aufgabe als Führungskraft? Vielen Führungskräften fehlt im Betriebsalltag ein Kompass, an dem sie ihre (Führungs-)Arbeit orientieren können, sagt Unternehmensberater Hans-Peter Machwürth. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
In der modernen, von Veränderung geprägten Welt geraten wir beruflich und privat häufiger in Situationen, in denen wir uns entscheiden und Weichen in unserem Leben neu stellen müssen. Wie wir uns dabei leichter tun, erörtert Beraterin Christina Seitter in einem Fachbeitrag. (Bild: Christina Seitter) mehr ...
Das Fehlverhalten von Mitarbeitern zu kritisieren ist nicht nur erlaubt. Manchmal ist es sogar nötig. Wie man als Führungskraft auf unterschiedliche Arten von Fehlern reagieren sollte, lesen Sie im zweiten Teil dieses Praxiswissens. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Mitarbeiter bzw. deren Verhalten und Leistung kritisieren, davor schrecken viele Führungskräfte zurück – weil sie nicht autoritär wirken möchten und meinen, dass dies einem partnerschaftlich-kooperativen Führungsstil widerspricht. Doch mangelnde Klarheit führt auf Dauer zu Mittelmäßigkeit und Unzufriedenheit. – Ein Beitrag von Hans-Peter Machwürth. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Mit den üblichen Stellenanzeigen werden viele potenzielle Bewerber nicht erreicht. Eine Studie zeigt, worauf geachtet werden sollte, damit Jobsuchende und Arbeitgeber einander finden. (Bild: Meinungsraum.at) mehr ...
Mit der 4. Geldwäsche-Richtlinie sind auch Versicherungsmakler verpflichtet, gewisse Prüfungs- und Meldevorschriften einzuhalten. Typische Alarmsignale können den Verdacht auf Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung erhärten. mehr ...
Gerade für Kleinunternehmer sind Administration und Regulierung mehr als nur eine Herausforderung. Sie kosten Zeit und halten vom eigentlichen Broterwerb ab. Gefragt sind Lösungen, die ohne allzu großen Aufwand vernünftige Ergebnisse liefern. mehr ...
Wer alte Datenträger gedankenlos entsorgt, dem drohen böse Überraschungen. Vor Datenpannen schützt nur ein professioneller Umgang mit alten Festplatten, CDs & Co. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
123456...10
WERBUNG
VersicherungsJournal bei Youtube ...

Steigerung der vertrieblichen Qualität – Susanne Kleinhenz:

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
Graz - Alt&Partner, INFINCO Financial Lines und Verag
Innsbruck - Alt&Partner, INFINCO Financial Lines und Verag
Linz-Ansfelden - Alt&Partner, INFINCO Financial Lines und Verag