Thema des Tages vom 12.6.2018 << vorherige Ausgabe nächste Ausgabe >>
Ein Unternehmer hatte eine voll funktionsfähige Ersatzprothese beantragt, die seiner Ansicht nach erforderlich ist, um seinem Beruf nachzugehen. Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt sah das anders. Letztlich mussten die Gerichte entscheiden. mehr ...
Nachricht
Varias und Rathberger wollen künftig eng zusammenarbeiten und ihre Angebote (auch) gebündelt anbieten. Dies solle eine digitalisierte Gesamtberatung ermöglichen. (Bild: Varias/Rathberger) mehr ...
Kurzmeldung
Bei Sport-Großereignissen wie der bevorstehenden Fußball-WM stehen viele Wohnungen und Häuser leer. Für Einbrecher ist das attraktiv, einfache Tipps können aber Schutz bieten. (Bild: Wiener Städtische) mehr ...
Praxiswissen
Es ist ein weiter Weg vom Erkennen von Zielkonflikten bis zu ihrer Beherrschung. Welche Regeln es für den Umgang mit Zielkonflikten gibt und warum ihr Management zu einer Kernaufgabe von Führungskräften gehört, lesen Sie im abschließenden zweiten Teil dieses „Praxiswissens“. (Bild: Kraus) mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten 5 Ausgaben
Der Fachverband der Versicherungsmakler, Uniqa und Generali haben die neue Fassung des Berufshaftpflicht-Rahmenvertrags unterschrieben. Sie enthält eine Reihe von Neuerungen. (Bild: FV Versicherungsmakler) mehr ...
Beim Abpumpen von Flüssigbeton war ein Lkw in den aufgeschütteten Boden eingesunken, ein Arbeiter wurde verletzt. Die Versicherung erklärte, das Fahrzeug sei als ortsgebundene Kraftquelle verwendet worden, was die Haftung ausschließt. Der OGH musste entscheiden mehr ...
Ein Versicherer hat den selbst erstellten Fragebogen eines Maklers akzeptiert und antragsgemäß polizziert. Nach einem Schadensfall wurde aber die Deckung verweigert, worauf die Versicherungsnehmerin die RSS einschaltete. mehr ...
Auf einer gesperrten Skipiste fuhr ein Schidoo auf eine Rodel auf und verletzte einen Mitfahrenden. Dessen Krankenkasse klagte auf Rückerstattung ihrer Kosten, ihr wurde Selbstverschulden des Versicherten entgegengehalten. Der Fall ging bis zum OGH. mehr ...
Nach seiner Pensionierung arbeitet ein Baggerfahrer bei seinem ehemaligen Arbeitgeber noch geringfügig weiter. Als er einen schweren Unfall erleidet, stellt sich heraus, dass er nur eine interne Fahrbewilligung, aber keinen Führerschein besessen hat. Der OGH wurde mit der Frage konfrontiert, ob der Unfallversicherer trotzdem leisten muss. mehr ...
WERBUNG
Anzeigenmarkt
Stellenangebote Innendienst
DONAU Versicherung: Wir suchen ab sofort eine/n GewerbekoordinatorIn für den Vertrieb für das Verkaufsgebiet Kärnten mehr ...
Für die geschäftliche Ausweitung in Graz sucht GrECo International: Account Executive (m/w) mehr ...

WERBUNG
Börsen Kurier