Deutlich mehr Versicherungslehrlinge

28.1.2020 – 2019 gab es in Österreich um 1,1 Prozent mehr Lehrlinge. In der Versicherungsbranche ist sie stärker als im Schnitt gestiegen, nämlich um 6,5 Prozent auf 684. Rund drei Viertel von ihnen entfielen auf Versicherer, knapp ein Fünftel auf Makler und 4,4 Prozent auf Agenturen.

2019 ist die Anzahl der Lehrlinge in Österreich gestiegen: Im Vergleich zu 2018 wuchs sie per Jahresende um 1,1 Prozent auf 109.111; davon waren 101.689 in Ausbildungsbetrieben (+2,1 Prozent) tätig. Dies geht aus Daten der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) hervor.

„Den größten Zuwachs nach Sparten gab es bei Bank und Versicherung (+8,3 Prozent), Information und Consulting (+7,5 Prozent) sowie Industrie (+4,4 Prozent)“, meldet die Wirtschaftskammer.

Ein Blick auf die Details zeigt: In der Versicherungsbranche – also bei Versicherungsunternehmen, Versicherungsmaklern und Beratern in Versicherungsangelegenheiten sowie Versicherungsagenturen – war der Zuwachs besonders ausgeprägt.

Mehr Lehrlinge in allen drei Segmenten

So erhöhte sich die Anzahl der bei Versicherern, Maklern und Agenten tätigen Lehrlinge den WKÖ-Daten zufolge um 6,5 Prozent auf 684. Nachdem sie zuvor zurückgegangen war, ist sie nun nahezu wieder auf dem Stand von 2016.

Größer geworden ist die Anzahl in allen drei Segmente: Bei den Versicherern kletterte sie auf 525 (+5,8 Prozent), bei den Versicherungsmaklern auf 129 (+6,6 Prozent), bei den Agenturen auf 30 (+20,0 Prozent).

Auf die einzelnen Unternehmensarten verteilt, heißt das: 76,8 Prozent der Lehrlinge entfielen auf Versicherer, 18,9 Prozent auf Makler und 4,4 Prozent auf Agenturen.

Lehrlinge bei Versicherern, Maklern und Agenten, 2016 bis 2019 (Daten: WKÖ, Grafik: Lampert)

Fast ein Drittel in Wien

Regional betrachtet, stellt Wien mit 29,2 Prozent den größten Anteil der Lehrlinge in der Versicherungsbranche, mit Abstand folgen die Steiermark (14,5 Prozent) und Oberösterreich (14,0 Prozent). Mehr als die Hälfte der Lehrlinge ist also in diesen drei Ländern zu finden.

Lehrlinge bei Versicherern, Maklern und Agenten, 2016 bis 2019, nach Bundesländern (Daten: WKÖ, Grafik: Lampert)

Damen in der Mehrheit

Verändert hat sich den letzten Jahren das zahlenmäßige Verhältnis zwischen den Geschlechtern: Die Damen haben die Herren überholt.

2016 waren die Männer mit 50,6 Prozent knapp in der Mehrheit gewesen, 2017 begannen die Frauen, an ihnen vorbeizuziehen. Dieser Trend setzte sich 2019 fort: 53,8 Prozent der Lehrlinge waren weiblich.

Lehrlinge bei Versicherern, Maklern und Agenten, 2016 bis 2019, nach Geschlechtern (Daten: WKÖ, Grafik: Lampert)
Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Versicherungsmakler · Versicherungsvertreter
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.12.2019 – Ein Resümee über das vergangene Jahr und ein Ausblick auf das kommende: Wir haben Spitzenvertreter von Maklern, Agenten und Versicherungswirtschaft um ihre Einschätzung gebeten. mehr ...
 
20.12.2019 – Schlussrunde: Im letzten Teil unseres Jahresrückblicks haben wir wichtige Ereignisse von September bis Dezember zusammengefasst. mehr ...