Kremser Versicherungsforum geht in fünfte Runde

24.5.2019 – Das Programm für die diesjährige Tagung steht fest. (Bild: Donau-Universität Krems)

Das 5. Kremser Versicherungsforum findet am 12. November statt (Bild: Donau-Universität Krems)
Das 5. Kremser Versicherungsforum
findet am 12. November statt
(Bild: Donau-Universität Krems)

Es dauert zwar noch ein bisschen, bis es so weit ist, das Programm für das „Kremser Versicherungsforum“ steht aber bereits fest.

Bei der fünften Auflage der jährlich stattfindenden Veranstaltung geht es am 12. November 2019 im Audimax der Donau-Universität Krems um Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung sowie Versicherungsvertriebsrecht.

Programm

In Detail stehen sechs Vorträge, jeweils mit Gelegenheit zur Diskussion, auf dem Programm:

  • Das Spannungsverhältnis zwischen dem System der Gefahrerhöhung (§§ 23 ff. VersVG) und der vereinbarten Prämienregulierung in der Betriebshaftpflicht- und Betriebsrechtsschutzversicherung (Walter Kath)
  • Verhüllte Obliegenheiten (Univ.-Prof. Andreas Riedler)
  • Schadenbearbeitung in der Haftpflichtversicherung aus der Sicht des Beraters (Herbert Salficky)
  • Best Interest und Auswirkungen auf Haftung von Versicherern und Versicherungsvermittlern (Roland Weinrauch)
  • Ausschlüsse in der Haftpflichtversicherung – Aushöhlung des Versicherungsschutzes? (Univ.-Prof. Stefan Perner)
  • Ethik im Versicherungsvertrieb (Oliver Lontzen)

Weiterführende Information

Die Eintrittskarte kostet (exkl. MwSt.) 150 Euro, ermäßigte Preise gelten für Studenten, Absolventen und Vortragende der Donau-Universität Krems (120 Euro) sowie in Gruppen ab fünf Personen (135 Euro). Unterlagen und Verpflegung sind im Preis inbegriffen.

Anmelden kann man sich bis 28. Oktober. Nähere Informationen finden Sie auf der Website zur Veranstaltung.

 
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.12.2017 – Die ÖVM-Versicherungsakademie startet im Februar einen neuen Diplomlehrgang für Makler und hat die Fachgrundausbildung überarbeitet. mehr ...
 
10.5.2019 – Nicht die beste Lösung ist für Univ.-Prof. Peter Jabornegg die Umsetzung der IDD-Wohlverhaltensregeln in Form einer Verordnung. Beim Versicherungssymposion in Velden äußerte er sich auch zur rechtlichen Trennung von Maklern und Agenten. mehr ...