Kurz notiert

18.5.2018 – Der Uniqa-Konzern bündelt seine Venture-Capital-Aktivitäten in einer neuen Tochtergesellschaft. – Hagelversicherung: 500.000 Euro Schaden durch massive Überschwemmungen in der Steiermark. – Wiener Neos: „Themen wie Vorsorge oder Zusatzversicherungen werden immer wichtiger“ – Günter Geyer ist mit der Goldene Ehrennadel der österreichischen Wirtschaft ausgezeichnet worden.

Aktuelle Meldungen der letzten Tage kurzgefasst:

Uniqa gründet eigene Venture-Capital-Gesellschaft

Die Uniqa Insurance Group AG ist derzeit in fünf Startups engagiert (VersicherungsJournal 5.2.2018). Schwerpunkte liegen in den Bereichen Fintech, Health-Tech, Smart Home und Mobility.

In Zukunft werde „das Partnering mit europäischen Venture-Capital-Playern und Innovatoren aus anderen Branchen noch ausgeweitet“.

Dazu bündelt der Konzern seine Venture-Capital-Aktivitäten in der 100-Prozent-Tochter Uniqa Ventures GmbH, das Investitionskapital wird um 25 Millionen Euro erhöht.Die Leitung bleibt bei Andreas Nemeth.

Uniqa Ventures eröffne „den Zugang zu Zukunftstrends, relevanten Technologien und innovativen Geschäftsmodellen“, sagt Chief Digital Officer Alexander Bockelmann.

Massive Überschwemmungsschäden in der Steiermark

Von „massiven Überschwemmungsschäden“ in der steirischen Landwirtschaft berichtete die Österreichische Hagelversicherung VVaG in einer Aussendung vom Dienstagabend: „Gewaltige Regenmengen mit mehr als 100 Liter pro Quadratmeter gingen in den letzten 48 Stunden in der Steiermark nieder.“

Insgesamt sei eine Agrarfläche von mehr als 1.000 Hektar betroffen, vor allem in den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz, Graz-Umgebung und Südoststeiermark. „Angebaute Kulturen (Mais, Kartoffel, Kürbis, Hirse, Soja) gingen durch die Starkniederschläge regelrecht unter.“

Nach ersten Erhebungen betrage das Schadensausmaß rund 500.000 Euro.

Finanzwissen: Neos Wien begrüßt Bildungsinitiative

Die kürzlich gestartete Initiative „finanzbildung.at“ (VersicherungsJournal 9.5.2018) erntet Lob von den Wiener Neos. Sie sei zu begrüßen, da der Gesetzgeber in der Frage eines verstärkten Unterrichts im Umgang mit Bank- und Versicherungsfragen „säumig“ sei.

„Auch weil Themen wie Vorsorge oder Zusatzversicherungen immer wichtiger werden, gilt es in diesem Bereich, die Österreicherinnen und Österreicher bestmöglich zu bilden“, so Neos Wien.

Goldene Ehrennadel der österreichischen Wirtschaft für Günter Geyer

WKÖ-Präsident Christoph Leitl hat am Mittwoch Günter Geyer, den langjährigen Chef der Wiener Städtischen Versicherung AG und der Vienna Insurance Group AG und nunmehrigen Vorstandsvorsitzenden des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, mit der Goldenen Ehrennadel der österreichischen Wirtschaft ausgezeichnet.

Neben Geyer wurden auch Gerhard Wölfel, bis 2017 Geschäftsführer des BMW-Werks Steyr, und Frank Hensel, bis 2017 Vorstandsvorsitzender der Rewe International AG, geehrt. Leitl sagte, „dass sie drei tolle Unternehmer sind, die sich immer über ihre Betriebe hinaus für Land und Leute einsetzten“. Und: „Alle drei sind große Europäer.“

Leitl wies in dem Zusammenhang auf das „VIG Kids Camp“ hin, in dessen Rahmen der Wiener Städtische Versicherungsverein jährlich – heuer zum neunten Mal – Kinder von VIG-Mitarbeitern aus Zentral- und Osteuropa für zwei Wochen nach Österreich einlädt.

Geyer dankte sowohl der WKÖ als auch den Kollegen in der Vienna Insurance Group, „für die ich stellvertretend diese hohe Auszeichnung entgegennehme“.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden · Fintech · Mitarbeiter
 
WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.10.2016 – Immer mehr Honorarverrechnung bei deutschen Vermittlern, steigende Nachfrage nach Bargeld-Versicherungen in der Schweiz und andere aktuelle Meldungen aus der Versicherungswirtschaft außerhalb Österreichs. mehr ...
 
7.3.2018 – Das altbekannte 300-Euro-Modell soll durch neue Features attraktiver werden. Ein Wiener Start-up präsentiert dazu eine digitale Lösung. (Bild: Finabro) mehr ...
 
11.8.2017 – Die im Herbst 2016 eingerichtete „Kontaktstelle Fintech“ zieht Bilanz über das erste Halbjahr 2017. mehr ...
WERBUNG