WERBUNG

stella APP und der digitale Kunde

29.5.2018 – Was noch vor wenigen Jahren unvorstellbar war, ist heute gelebte Realität. Die Digitalisierungsprozesse sind auch bei den Versicherungsunternehmen und beim Versicherungsmakler angekommen. Die neue Datenschutzgrundverordnung hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass auch die letzten Skeptiker sich mit dieser Materie auseinanderzusetzen beginnen.

Aber wie passen die neuen digitalen Kommunikationswege mit „best advice“ und professioneller, individueller und allumfassender Beratung zusammen, wenn Makler und Kunde räumlich getrennt sind und sich nicht einmal persönlich kennen müssen?

Die g&o Gruppe bedient sich dieser neuen Technologien und hat mit ALLVER gemeinsam eine zukunftsweisende Kunden APP entwickelt. Das Unternehmen ALLVER wurde vor zwei Jahren gegründet unter der Annahme, dass die ganze Kommunikation zwischen Makler und Kunde digital abgewickelt werden kann und der Kunde das auch will. Die Erfahrung aus anderen Branchen zeigt, dass gut gemachte, durchgängig digitale Prozesse einen immensen Mehrwert für Kunden und Anbieter haben.

Mit der stella APP kann ein Kunde sein eigenes Risikoprofil erstellen, im Self-Service wird er durch eine Checkliste geführt und analysiert auf diese Weise seinen Versicherungsbedarf. Die Auswertung erfolgt sofort nach jedem Eingabeschritt – keine Wartezeiten und basierend auf den neuesten statistischen Kennzahlen. Versicherungen vergleichen und Realtime abschließen, möglich geworden durch die digitale Unterschrift – dazu braucht es keinen Versicherungsmakler mehr. Der Kunde verwaltet seine Verträge selbst. Der Makler kommt erst dann ins Spiel, wenn es um komplexe Themenbereiche geht und der Kunde mittels einer Chat-Funktion seinen Berater kontaktiert. Dieser kann selbst Push-Nachrichten schicken, aber auch Angebote oder einen Newsletter in die App stellen und auf diese Weise den Kontakt mit seinem Kunden halten.

Bis alle Prozesse durchgängig auf elektronischem Wege funktionieren, wird es noch Jahre des Übergangs brauchen und in manchen Aspekten der Tätigkeit des Maklers, wie der persönlichen Beratung, wird das wohl nie vollständig der Fall sein. Eine Erfolgskomponente des Maklers ist der persönliche Einsatz für seinen Kunden, vor allem im Schadensfall und in Fragen, die Erfahrung und Know-how erfordern. Dies kann keine Elektronik ersetzen.

Die g&o Gruppe setzt weiterhin auf Digitalisierung und ist mit der stella APP ein Vorreiter zum Wohle der Kunden wie auch der kooperierenden Makler. Natürlich müssen die Organisationsabläufe im Büro und in der Kommunikation mit den Kunden angepasst werden. Aber mittels standardisierter, digitalisierter und automatisierter Prozesse erspart sich jeder g&o Makler viel Zeit, die er dann besser für vertiefende Beratungsgespräche nutzen kann. Gerade im Zusammenhang mit der DSGVO ergibt sich ein weiterer gravierender Vorteil – die Erhöhung der Datensicherheit.

Die stella APP kann ab Juni 2018 aus dem App Store (IOS und Android) heruntergeladen werden.

 
WERBUNG
Präsentieren Sie hier Ihr Unternehmen!

In dieser Rubrik werden von Unternehmen und Organisationen verfasste Pressemitteilungen, Fachtexte und Kommentare veröffentlicht. Die Redaktion des VersicherungsJournals nimmt auf deren Inhalte keinen Einfluss. Diese stehen in der ausschließlichen Verantwortung der Inserenten.

Die Konditionen und einen kurzen Überblick finden Sie auf Seite 7 in unseren Mediadaten.

Für ausführliche Informationen, eine Beratung, Wünsche oder Fragen steht der Vertrieb vom VersicherungsJournal gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Tipps zur Originaltext-Gestaltung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Originaltext ist neben einem interessanten Inhalt eine ansprechende sprachliche Gestaltung.

Für einen brauchbaren PR-Text muss aber nicht unbedingt der professionelle Berater ran. Mit den Tipps zur Originaltext-Gestaltung wollen wir allen weniger Geübten helfen, wirkungsvolle Kommunikations-Botschaften zu formulieren. Nur Mut, es ist gar nicht so schwer!