WERBUNG

Masterstudium mit Spezialisierung Versicherungsmanagement und Fokus auf Digitalisierung

20.5.2020 – Das neue Curriculum 2020 bereitet auf anspruchsvolle Fach- und Managementaufgaben und die Herausforderungen der Digitalisierung in der Finanzbranche, speziell in Banken und Versicherungen, vor.

Wirtschaftliche Trends, Digitalisierung und neue gesetzliche Regeln: Die Banken- und Versicherungsbranche steht nie still. Mit vernetztem Denken und Know-how in Wirtschaft, Recht und Digitalisierung werden die Studierenden im neuen Curriculum des berufsbegleitenden Masterstudiums Bank- und Versicherungsmanagement an der FH JOANNEUM auf die Finanzwelt von morgen vorbereitet.

Studierende können sich bereits zu Studienbeginn für eine Spezialisierung entscheiden.

Die Vertiefung „Versicherungsmanagement“ vermittelt ein integriertes Verständnis des Versicherungsunternehmens: Versicherungscontrolling und -steuerung, Vertriebsmanagement und die Betrachtung relevanter Produktklassen und Prozesse sind die zentralen Schwerpunkte der Vertiefung. Bestehende und zukünftige Geschäftsmodelle sowie InsureTech und Insurance Case Studies runden die Vertiefung ab. Sie werden zur Expertin beziehungsweise zum Experten im Versicherungsbereich ausgebildet, die beziehungsweise der strategisch wie auch operativ maßgeblich zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Michael Murg
Dr. Michael Murg

„Digitalisierung ist einerseits Treiber, aber auch Herausforderung für die Finanzbranche und verlangt nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die umfangreiches Fachwissen mit technologischem Know-how vereinen. In einer globalen Ökonomie entscheiden Agilität und Schnelligkeit, mit denen sich Unternehmen, insbesondere auch im Bank- und Versicherungssektor an neue Trends, Technologien und organisatorische Veränderungen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen anpassen können, über deren langfristigen Erfolg. In unserem berufsbegleitenden Masterstudium „Bank- und Versicherungsmanagement“ bilden wir Expertinnen und Experten aus, die nachhaltig zu diesem Erfolg beitragen werden.“
Dr. Michael Murg, Institutsleiter Bank- und Versicherungswirtschaft 

Im Zuge des Masterstudiums tauchen wir mit unseren Studierenden in die Thematik der FinTechs und InsurTechs ein.

Stellen diese Unternehmen eine Gefahr für die traditionellen Geschäftsmodelle von Banken und Versicherungen dar? Wie können Kooperationen ausgestaltet sein und lohnt sich eine Investition? Welchen Mehrwert schaffen FinTechs und InsurTechs? Ist Agilität und Schnelligkeit immer ein Benefit? Fragen auf die unsere Absolventinnen und Absolventen gezielt Antworten geben können. Das Studium, das Theorie und Praxis optimal vereint, ermöglicht unseren Studierenden im Zuge einer Exkursion den Blick Hinter die Kulissen dieses dynamischen und aufstrebenden Bereichs.

Innovative Lehrkonzepte sind uns ein Anliegen.

Um Entscheidungs-, Innovations-, und Handlungsfähigkeiten sowie die Kompetenz zum vernetzten Denken und zur Problemlösung weiter zu stärken, werden im Zuge des Studium Case Studies renommierter Institutionen behandelt. Die Kombination von Theorie und Praxis steht im Mittelpunkt.
Ein weiteres Asset: Neben Präsenzlehrveranstaltungen mit herausragenden Vortragenden aus der Praxis, von FachexpertInnen bis hin zu Vorständen, bieten wir neben blended Learning auch digitalisierte Lehrveranstaltungen an, in denen Studierende ihren Studienfortschritt je nach Möglichkeit selbst bestimmen und online absolvieren können. 

Weitere Informationen zum Studium finden Sie unter: http://fh-joanneum.at/bvm 

Das Institut Bank- und Versicherungswirtschaft an der FH JOANNEUM in Graz, bietet neben dem Masterstudium Bank- und Versicherungsmanagement auch ein berufsbegleitendes Bachelorstudium an. 
Im Rahmen der am Institut angesiedelten Finance Academy werden zudem Seminare auf akademischen Niveau zur Anrechnung im Rahmen der IDD-Weiterbildungspflicht angeboten. 
 

 
WERBUNG
Präsentieren Sie hier Ihr Unternehmen!

In dieser Rubrik werden von Unternehmen und Organisationen verfasste Pressemitteilungen, Fachtexte und Kommentare veröffentlicht. Die Redaktion des VersicherungsJournals nimmt auf deren Inhalte keinen Einfluss. Diese stehen in der ausschließlichen Verantwortung der Inserenten.

Die Konditionen und einen kurzen Überblick finden Sie auf Seite 7 in unseren Mediadaten.

Für ausführliche Informationen, eine Beratung, Wünsche oder Fragen steht der Vertrieb vom VersicherungsJournal gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Tipps zur Originaltext-Gestaltung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Originaltext ist neben einem interessanten Inhalt eine ansprechende sprachliche Gestaltung.

Für einen brauchbaren PR-Text muss aber nicht unbedingt der professionelle Berater ran. Mit den Tipps zur Originaltext-Gestaltung wollen wir allen weniger Geübten helfen, wirkungsvolle Kommunikations-Botschaften zu formulieren. Nur Mut, es ist gar nicht so schwer!