WERBUNG

D&O-Versicherung: Risiken bei unternehmerischen Entscheidungen vorbeugen

12.4.2021 – Der Balanceakt zwischen Entscheidungshoheit als Organ einer Gesellschaft und dem immanenten Risiko einer Pflichtverletzung kann gerade in Krisenzeiten mehr als nachhaltig sein. Um dabei Stabilität zu wahren, sollte bei D&O-Versicherungen auf den Schutz bei möglichen Pflichtverletzungen genau geachtet werden. R+V deckt diesen Bereich umfassend ab und gibt praktische Tipps für Ihr Kundengespräch.

Das Risiko der Pflichtverletzung

Organen einer Gesellschaft muss zu deren Handlungsfähigkeit eine Entscheidungsvollmacht eingeräumt werden. Diese einzuhalten und gleichzeitig zum Wohle des Unternehmens im Sinne der geschuldeten Sorgfalt zu handeln, ist oft ein Pflichtenkonflikt. Das Problem der Pflichtverletzung, die sich für Unternehmensleiter nicht nur aus dem Gesetz (es gilt der Sorgfaltsmaßstab eines ordentlichen Geschäftsmannes), sondern auch aus dem Gesellschaftsvertrag, der Satzung, Geschäftsordnung, Anstellungsvertrag, oder Statuten ergeben kann, trifft Manager besonders: sie haften bei deren Verletzung von Gesetzes wegen ab dem Zeitpunkt ihrer Bestellung mit ihrem gesamten Privatvermögen.

Sind alle Pflichtverletzungen versichert?

Bis auf die Erfüllung des Vorsatztatbestandes sind bei R+V alle Pflichtverletzungen gedeckt – auch die wissentliche Pflichtverletzung ist versichert, solange der Unternehmensleiter bei der unternehmerischen Entscheidung vernünftigerweise annehmen durfte, auf Grundlage angemessener Informationen zum Wohl der Gesellschaft zu handeln.

R+V schützt externe und interne Forderungen

Der Vorwurf der Nichteinhaltung der gebotenen Sorgfalt kann sowohl von extern, also Gläubigern oder sonstigen, sich als geschädigt erachteten Dritten gegen die Führungsetage erhoben werden (Außenansprüche), als auch von intern – aus dem eigenen Unternehmen (Innenansprüche). Außenansprüche können vor allem in Zeiten einer Krise bald virulent werden, bspw. wenn der Insolvenzverwalter Forderungen geltend macht und das Management zur Verantwortung gezogen wird. Aber auch Innenansprüche sind immer häufiger an der Tagesordnung, da die Klagsfreudigkeit im Wirtschaftsleben zunimmt. Dies ist nicht zuletzt den unzähligen gesetzlichen Bestimmungen geschuldet, auch der Pflichtenkatalog, den ein Unternehmensleiter einzuhalten hat, wird vertraglich noch vertieft. Bei Säumnissen seitens des Unternehmens wird schnell ein Schuldiger gesucht und ein Pflichtverstoß zum Vorwurf gemacht. Wird Managern eine Pflichtverletzung angelastet, kann dies sehr schnell hohe (Anwalts)Kosten mit sich bringen.

Kosten können schon vor einem Urteil anstehen

Kosten dieser Art werden häufig schon vor Einleitung eines Verfahrens produziert. Diese sind bei der D&OVersicherung von R+V umfasst (Rechtsschutzfunktion der D&O). Das gilt bis hin zum tatsächlichen Schadenersatzanspruch, der als Befriedigungsfunktion den zweiten Pfeiler des D&O-Schutzes darstellt. Ein besonderes USP von R+V ist außerdem, dass die Versicherungssumme sowohl in voller Höhe für die Abwehrkosten als auch in voller Höhe für den Schadenersatzanspruch zusteht. Somit kann ersteres letzteres nicht schon „aufbrauchen“ (unecht zweifach Maximierung).

Unternehmens-D&O oder Persönliche D&O von R+V

R+V versichert in der Unternehmens-D&O anonym sämtliche Personen der Leitungs- und Kontrollorgane, aber auch Compliance- oder Datenschutzbeauftragte von AGs, GmbHs, Stiftungen, Vereinen, Genossenschaften etc. Hier ist VN das Unternehmen (Stiftung/Verein) und Begünstigter das Organ (Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter). Noch exklusiveren Schutz bietet aber die Persönliche D&O, da hier eine einzelne Person ihre D&O-Versicherung abschließen kann, ohne den Schutz mit allen anderen teilen zu müssen.

Tarifrechner – online berechnen und Antrag sofort eindecken!

R+V sichert die vorläufige Deckung für bis zu 1 Mio. EUR VS ab Zusendung des korrekt ausgefüllten OnlineAntrags zu. Sie erhalten die Deckungsbestätigung per E-Mail.

Maklerschulungen mit IDD-Stunden

Egal, ob Sie als Vermittler bereits Profi oder Neueinsteiger im Thema D&O sind, das R+V-Expertenteam holt Sie bei Ihrem Wissensstand ab und liefert Fachwissen in IDD-Qualität und gibt Vertriebstipps, für den direkten Einstieg ins Kundengespräch.

R+V-Webinare D&O-Basis

R+V bietet bei den R+V-Webinaren Basisinfos für den ersten Einstieg in die Thematik. Sichern Sie sich Ihren Platz und 1 IDD-Stunde im Onlineseminar.

Die R+V-Expertentage für Fortgeschrittene sind ganztägige Seminarveranstaltungen mit 4 IDD-Stunden und bieten versierten Vermittlern tiefergehende Infos mit zahlreichen Praxisbeispielen.

15. Juni 2021 – Südsteiermark
17. Juni 2021 – Nussdorf/Attersee

Anmeldung: www.ruv.at/termine

 
WERBUNG
Präsentieren Sie hier Ihr Unternehmen!

In dieser Rubrik werden von Unternehmen und Organisationen verfasste Pressemitteilungen, Fachtexte und Kommentare veröffentlicht. Die Redaktion des VersicherungsJournals nimmt auf deren Inhalte keinen Einfluss. Diese stehen in der ausschließlichen Verantwortung der Inserenten.

Die Konditionen und einen kurzen Überblick finden Sie auf Seite 7 in unseren Mediadaten.

Für ausführliche Informationen, eine Beratung, Wünsche oder Fragen steht der Vertrieb vom VersicherungsJournal gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Tipps zur Originaltext-Gestaltung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Originaltext ist neben einem interessanten Inhalt eine ansprechende sprachliche Gestaltung.

Für einen brauchbaren PR-Text muss aber nicht unbedingt der professionelle Berater ran. Mit den Tipps zur Originaltext-Gestaltung wollen wir allen weniger Geübten helfen, wirkungsvolle Kommunikations-Botschaften zu formulieren. Nur Mut, es ist gar nicht so schwer!