VIG definiert Dividendenpolitik neu

21.3.2019 – Der Konzernvorstand hat am Mittwoch eine neue Linie beschlossen.

In seiner Sitzung am Mittwoch hat der VIG-Vorstand „unter Einbeziehung des Feedbacks der im Sommer 2018 durchgeführten Investorenbefragung“ eine neue Dividendenpolitik beschlossen, teilte das Unternehmen gestern Abend mit.

„Diese sieht eine Ausschüttung in einer Bandbreite von 30 bis 50 % des Konzerngewinns nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen vor. Ziel ist es, die Dividende pro Aktie weiterhin an der Entwicklung des Unternehmenserfolgs auszurichten.“

Die Bekanntmachung erfolgt im Vorfeld der heutigen Veröffentlichung der vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Steuern
 
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.