Wie viel Personal Österreichs Versicherer beschäftigen

15.6.2018 – 29.254 Personen waren 2017 bei den heimischen Versicherern beschäftigt, 41 Prozent im kollektivvertraglichen Außen-, 35 Prozent im kollektivvertraglichen Innendienst beschäftigt.

Der Statistik Austria zufolge waren 2017 in Österreich im Jahresdurchschnitt 3.733.200 Personen unselbstständig erwerbstätig.

Der Gesamt-Personalstand der österreichischen Versicherungsunternehmen belief sich 2017 laut Daten des Versicherungsverbandes (VVO) auf 29.254 Personen, was rund 0,8 Prozent aller Arbeitnehmer entspricht.

2016 war er mit 27.184 ausgewiesen worden – nach Angaben des VVO ist der Unterschied (+7,6 Prozent) mit einer Erhöhung des Meldegrades zu erklären.

76 Prozent kollektivvertraglich im Innen- oder Außendienst

Rund vier von zehn Beschäftigten sind im kollektivvertraglichen Außendienst tätig, ein gutes Drittel im kollektivvertraglichen Innendienst.

Teilzeitbeschäftigt war ein knappes Fünftel (18,6 Prozent). 2,3 Prozent oder 671 Personen waren als Lehrlinge aktiv.

625 bestandene BÖV-Prüfungen

Die Bildungsakademie der österreichischen Versicherungswirtschaft (BÖV) registrierte im vergangenen Jahr 906 Antritte zur BÖV-Prüfung (2016: 1.045; 2015: 873; 2014: 709).

Rund zwei Drittel (625 Kandidaten) haben die Prüfung bestanden (2016: 750; 2015: 603; 2014: 545).

Für 2018 rechnet die BÖV – ebenso wie im Vorjahr – mit rund 800 Antritten.

Personalstatistik österreichischer Versicherungsunternehmen

Kategorie

2015

2016

2017

absolut

in %

absolut

in %

absolut

in %

Art der Beschäftigung

Koll.-V. Außendienst

11.515

43,0 %

11.356

41,8 %

12.047

41,2 %

Koll.-V. Innendienst

9.681

36,2 %

9.764

35,9 %

10.238

35,0 %

Sonderverträge

772

2,9 %

831

3,1 %

844

2,9 %

Teilzeitbeschäftigte

4.229

15,8 %

4.674

17,2 %

5.454

18,6 %

Lehrlinge

553

2,1 %

559

2,1 %

671

2,3 %

Gesamt

26.750

100 %

27.184

100 %

29.254

100 %

Bildungsabschluss

Akademiker

3.530

13,2 %

3.552

13,1 %

4.162

14,2 %

Maturanten

4.315

16,1 %

4.224

15,5 %

4.987

17,0 %

Andere

18.905

70,7 %

19.408

71,4 %

20.105

68,7 %

Geschlecht

Männer

15.300

57,2 %

15.628

57,5 %

16.692

57,1 %

Frauen

11.450

42,8 %

11.556

42,5 %

12.562

42,9 %

 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Weitere Artikel aus Unternehmen & Personen
18.6.2018 – Für die Zusammenlegung von Wiener Städtischer und S-Versicherung wurde nun der letzte interne Schritt gesetzt. Nur einer ist nun noch ausständig. mehr ...
 
12.6.2018 – Varias und Rathberger wollen künftig eng zusammenarbeiten und ihre Angebote (auch) gebündelt anbieten. Dies solle eine digitalisierte Gesamtberatung ermöglichen. (Bild: Varias/Rathberger) mehr ...