WERBUNG

Durchblicker analysierte zwei Millionen Kfz-Vergleiche

11.6.2019 – Die Vergleichsplattform hat die Vergleiche von 2018 ausgewertet. Bei den Männern betrug die errechnete Kfz-Prämie (inklusive Motorsteuer) im Schnitt 1.006 Euro, bei Frauen 877 Euro. Nach Bundesländern reicht die Spanne von 865 Euro im Burgenland bis 1.003 Euro in Wien. Kaskoversicherungen werden weniger oft abgeschlossen als verglichen.

Bonus-Malus-Stufe nach Geschlecht (Grafik: Durchblicker)
Bonus-Malus-Stufe nach Geschlecht
(Grafik: Durchblicker). Zum Vergrößern
Grafik anklicken.

Die Yousure Tarifvergleich GmbH hat die auf ihrer Plattform durchblicker.at im vergangenen Jahr angestellten Kfz-Versicherungsvergleiche ausgewertet und nun Zahlen aus der Analyse veröffentlicht.

Rund die Hälfte aller Vergleiche habe sich auf Teil- oder Vollkasko-Versicherungen bezogen; einen Kaskoschutz tatsächlich abgeschlossen habe aber nur rund jeder Dritte, berichtet der Durchblicker und vermutet dahinter Kostengründe.

Bonus-Malus-Stufen-Analyse

Männer zeigten größeres Interesse an stärkeren Motoren: Knapp ein Drittel der Männer hat Versicherungen für ein Auto mit über 180 PS verglichen. Bei den Frauen taten dies nur 12 Prozent.

Was die Bonus-Malus-Stufen betrifft, gaben 56 Prozent der Männer an, in Stufe 0 zu sein, bei den Frauen 50 Prozent. Umgekehrt war in der Grundstufe 9 der Frauenanteil mit mehr als einem Viertel höher als der Männeranteil mit etwa einem Fünftel.

Der Durchblicker hat die Verteilung auf die Bonus-Malus-Stufen auch für jedes Bundesland untersucht. Am höchsten ist der Stufe-0-Anteil mit jeweils 61 Prozent in Kärnten und im Burgenland. Am kleinsten ist er mit 46 Prozent in Wien.

Bonus-Malus-Stufe nach Bundesland (Grafik: Durchblicker)
Bonus-Malus-Stufe nach Bundesland (Grafik: Durchblicker).
Zum Vergrößern Grafik anklicken.
WERBUNG

Errechnete Kfz-Prämie im Schnitt bei 963 Euro

Die bei Männern im Schnitt niedrigere Bonus-Malus-Stufe könne die aufgrund der stärkeren Motorisierung höheren Prämienkosten allerdings nicht kompensieren: Bei Männern sind die in den Vergleichen ermittelten Prämien im Schnitt zm 15 Prozent höher als bei Frauen.

Die in den Vergleichen ermittelten Kfz-Jahresprämien – inklusive motorbezogener Versicherungssteuer – betragen bei Männern im Schnitt 1.006 Euro, bei Frauen 877 Euro. Insgesamt sind das im Durchschnitt 963 Euro. Anmerkung: Die Prämien umfassen sowohl Haftpflicht- und Kaskoprämien.

Nach Bundesländern aufgeschlüsselt, reicht die Bandbreite von durchschnittlich 865 Euro im Burgenland bis 1.003 Euro in Wien.

Durchschnittliche Kfz-Prämie nach Bundesland (Grafik: Durchblicker)
Durchschnittliche Kfz-Prämie nach Bundesland (Grafik: Durchblicker).
Zum Vergrößern Grafik anklicken.

Zwei Millionen Vergleiche

Die Analyse beruht auf sämtlichen Vergleichen und Abschlüssen, die Konsumenten 2018 auf durchblicker.at durchgeführt haben – nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um rund zwei Millionen.

Nun könnte es sein, dass ein und dieselbe Person mehrere Vergleiche mit unterschiedlichen Modellen angestellt hat. Dies könnte das Ergebnis verzerren. Wie ist der Durchblicker mit dieser Problematik bei der Auswertung umgegangen?

Wie Geschäftsführer Reinhold Baudisch dem VersicherungsJournal erklärt, habe man sich bewusst dafür entschieden, keine Vergleiche „auszufiltern“, sondern jeden in gleicher Weise einfließen zu lassen.

„Unserer Ansicht nach sollten sich Verzerrungen, zum Beispiel durch atypisches User-Verhalten, durch die großen Zahlen wieder ausmitteln“, so Baudisch. „Die Ergebnisse haben wir trotzdem – wo möglich – mit verfügbaren Daten aus anderen Quellen validiert und konnten keine abnormen Verzerrungen feststellen.“

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung · Versicherungsteuer
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.6.2018 – Der Versicherer hat kürzlich einfach gehaltene Prämienrechner für Haftpflicht und Kasko ins Netz gestellt. mehr ...
 
9.5.2017 – Der Versicherer betont, dass die Einhebung der motorbezogenen Versicherungssteuer durch die Versicherer ein Mehr an Komfort für die Kfz-Besitzer gebracht habe. Allerdings gebe es auch einen nachteiligen Nebeneffekt. mehr ...