Österreichische Bipro-Gruppe steht, Vorsitzender ist gewählt

14.4.2016 – Sieben Versicherer nahmen im Dezember die Bildung einer Initiative für die Normierung der digitalen Kommunikation in der Versicherungsbranche in Angriff. Nun hat sich die Gruppe konstituiert – und besteht mittlerweile aus 17 Mitgliedern.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Februar 2008 pro Jahr mehr als 860 Beiträge, also über 6.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Provision · Versicherungsaufsichtsgesetz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.12.2015 – Awards, Umfrageanalysen, Großveranstaltungen und der Abschluss eines vieldiskutierten Gesetzesprojekts kennzeichneten das zweite Jahresdrittel. Ein Rückblick auf die Monate Mai bis August. mehr ...
 
22.6.2015 – Die lange Debatte um Provisionsverbote und -offenlegung, Erfahrungswerte aus Großbritannien, und der Stellenwert des „Konkurrenten Internet” waren beim Maklersymposion in Velden Gegenstand einer Diskussion mit hochrangigen Vertretern aus Maklerschaft, Versicherungsunternehmen und Konsumentenschutz. mehr ...
 
31.1.2014 – Der Verein für Konsumenteninformation hat Risiko-Ablebensversicherungen von 20 Anbietern untersucht und Noten vergeben. Drei Tarife erhielten ein „Sehr Gut”. mehr ...
 
29.8.2012 – Darüber, was einzelne Vertriebswege dürfen und was nicht, herrscht unter Österreichs Konsumenten laut einer aktuellen Analyse vielfach Unklarheit. Ebenfalls Gegenstand der Untersuchung: die Kriterien für den Abschluss einer Lebensversicherung und die Bereitschaft, Honorar statt Provision zu zahlen. mehr ...