Aufgetaute Schnitzel und die Risikopyramide

4.8.2015 – Als Makler ist man seit Jahrzehnten mit diesem Problem beschäftigt: Einerseits bieten Versichererer gerne „low-risk“-Produkte an, wie normale Glasscheiben im Haushalt oder ein paar aufgetaute Schitzel in der Kühlgutversicherung oder „Kummergeld“, anderseits sind vielfach die Versicherungssummen für ernsthafte Vorfälle beschämend niedrig.

WERBUNG

Hier heißt es, die „Risikopyramide“ bei der Konzeption des sinnvollen Versicherungsschutzes anzuwenden, unten, die Basis, sind häufig passierende Kleinschäden, die Prämien kann man oft als „Umlageverfahren“ einstufen und zu Gunsten wirklich wichtiger Deckungen gegen die Spitze (selten, aber teuer) verschieben – dazu bedarf es aber oft harter, langer Verhandlungen.

Gerald Winterhalder

office@alcor.at

zum Artikel: „VKI empfiehlt „Versichern nach dem GAU-Prinzip“”.

WERBUNG
NEU! Studie „Gehaltsumfrage 2016“

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Über Geld spricht man nicht

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe
3.8.2015 – Christoph Ledel zum Artikel „VKI empfiehlt „Versichern nach dem GAU-Prinzip“” mehr ...
WERBUNG