Einkommenssteuern abbauen

11.5.2015 – Steuermilliarden werden aufgewandt, damit Milliarden im Wege der Pensionsbesteuerung wieder an den Staat zurückfließen – und das alles nur, um eine Zahl zu erhöhen, nämlich das Bruttoinlandsprodukt, das angeblich die Bonität eines Staates ausweist (jeder Unternehmer weiß, dass das Unsinn ist).

Die Lösung des Problems ist daher einfach: Schaffen wir die Einkommenssteuern zumindest auf alle von der öffentlichen Hand bezahlten Leistungen ab. Das macht das System finanzierbarer und verringert zwangsläufig für Politiker die Möglichkeit, auf Volkskosten neue Schulden aufzunehmen.

Christoph Ledel

christoph@ledel.biz

zum Artikel: „„Pensionsaufwendungen fressen Zukunftsinvestitionen“”.

WERBUNG
WERBUNG
Über Geld spricht man nicht...

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe
11.5.2015 – Rudolf Mittendorfer zum Artikel „„Pensionsaufwendungen fressen Zukunftsinvestitionen“” mehr ...
 
12.5.2015 – Walter Michael Fink zum Artikel „„Pensionsaufwendungen fressen Zukunftsinvestitionen“” mehr ...
WERBUNG