Mitten ins Schwarze

13.10.2015 – Ich finde die Werbung humorvoll. Zielt sie doch, meiner Meinung nach, auf den typischen, oberflächlichen Versicherungskeiler und trifft dabei offenbar mitten ins Schwarze.

Andererseits gehören Internetrecherchen heute zum täglichen Leben, wie der sprichwörtliche Bissen Brot. Beide Bereiche – Schwatzkopf und Vergleichsprogramme – sprechen nur eine vernichtend geringe Kundenschicht an.

Ich freue mich, wenn Klienten meinen Rat suchen, die den Wert einer tiefgreifenden Begleitung schätzen und honorieren. „Der Wirt bestimmt die Qualität seiner Gäste!“ © Franz Zuckerstätter

Manfred Taudes

manfred.taudes@oevt.co.at

zum Artikel: „„Durchblicker“-Werbung löst Unmut bei Maklern aus”.

WERBUNG
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Neu! Assekuranzchefs reden Tacheles

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Wohin steuert die Versicherungswirtschaft und was planen ihre Manager in punkto Vertrieb, Service und Produkte? Für Einblicke in die strategischen Planungszentren klicken Sie hier…

weitere Leserbriefe
13.10.2015 – Bernd Zimmel zum Artikel „„Durchblicker”-Werbung löst Unmut bei Maklern aus” mehr ...
 
13.10.2015 – Bernhard Schuster zum Artikel „„Durchblicker”-Werbung löst Unmut bei Maklern aus” mehr ...
 
13.10.2015 – Clemens Ottenthal zum Artikel „„Durchblicker”-Werbung löst Unmut bei Maklern aus” mehr ...