Tröstlicher Gedanke an die Ruhe nach der Wahl

10.2.2015 – Man merkt – wie bereits in all den Jahren zuvor – die nahenden WKÖ-Wahlen an den tollen „neuen Ideen“ unserer Kammerspitzenfunktionäre. Alles bekannte Forderungen, die auch schon letztes Mal aktuell waren.

WERBUNG

Besonders Herr Leitl, der ja immer und überall bei den Spitzenpolitikern aus- und eingeht bzw. durch die Welt mitfliegt, stelle ich mir schon die Frage, warum davon nichts durchgesetzt wurde.

Das der Mindestsicherung entsprechende Krankengeld ist gerade bei den Extrembeiträgen an die SVA eine soziale Schande. Als Draufgabe und von der Politik verordnet, gibt es mehr als 8% Zinsen.

Wenigstens hört man spätestens nach den Wahlen einige Jahre nichts mehr von unseren „Vertretern“, ein kleiner Trost für uns Einzelunternehmer.

Helmut Posch

helmut.posch@plusquadrat.at

zum Artikel: „SVA bringt drei Forderungen in die Steuerreform ein”.

WERBUNG
WERBUNG
Über Geld spricht man nicht...

Marktübersicht „Gehaltsumfrage 2016“

Dennoch will man wissen, welches Gehalt der Kollege erhält und was die eigene Arbeit dem Chef wert ist.

Was Vertriebsangestellten gezahlt wird, erfahren Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

weitere Leserbriefe