Zurück zum Ursprung!

5.8.2016 – Zurück zum Ursprung! Das ist nicht nur der Werbeslogan für Lebensmittel von einer Supermarktkette, sondern gilt zweifellos für die Versicherungsbranche. Der Grundgedanke der Risikogemeinschaft in Form eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit gilt ungebrochen – und mehr denn je – auch heute.

Über die Gründe, wieso so viele VVaG zu börsenotierten Kapitalgesellschaften geworden sind, kann man lange diskutieren. Eine Folge dieser Entwicklung ist aber klar – die Kapitaleigner wollten hohe Dividenden und eine positive Kursentwicklung. Das hat Auswirkungen auf die Wahl des Managements und vor allem die Geschäftspolitik. Beides läßt sich In der Praxis – auch in Österreich – gut beobachten.

Rudolf Mittendorfer

wko@r.mittendorfer.at

zum Artikel: „Swiss Re erwartet Renaissance der Gegenseitigkeitsvereine”.

WERBUNG
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

WERBUNG
Neu! Assekuranzchefs reden Tacheles

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Wohin steuert die Versicherungswirtschaft und was planen ihre Manager in punkto Vertrieb, Service und Produkte? Für Einblicke in die strategischen Planungszentren klicken Sie hier…

weitere Leserbriefe