Die Maklergruppe rüstet ihre Beratungslösung auf

8.10.2019 – Das neue Update soll das gruppeneigene „All in One“-System dem Ziel eines „vollautomatisierten Gesamtjahreschecks über alle Verträge eines Privatkunden“ näher bringen.

Die Maklergruppe Versicherungsmakler GmbH hat vor einem Jahr die Beratungs- und Kundenbetreuungslösung „All in One“ vorgestellt (VersicherungsJournal 10.10.2018).

Das System wird mit dem internationalen Brokerportal der Wefox-Plattform verbunden, um so „die digitalen Tools, wie beispielsweise die Wefox-App oder auch die virtuellen Versicherungsassistenten“ nutzen zu können, so Die Maklergruppe.

Update auf Version 3.0

Das nunmehrige Update von „All in One“ auf Version 3.0 umfasse eine automatisierte und vollständige Übergabe aller im CRM gespeicherten Personen-, Vertrags- und Risikodaten, womit man auch zu bestehenden Versicherungsverträgen neue Marktvergleiche durchführen könne.

In den erstellten Vergleichen seien alle Sondervereinbarungen und Rabatte der Maklergruppe eingearbeitet, erklärt diese in ihrer Aussendung am Montag.

„Eigens programmierte Schnittstellen zu zahlreichen Versicherungsgesellschaften ermöglichen im Anschluss den Anstoß einer direkten Polizzierung beim Versicherer durch den Makler selbst, ohne das System der Maklergruppe verlassen zu müssen“, wird der weitere Prozess beschrieben.

Vergleichen und konvertieren in Massensparten

„All in One“ 3.0 ermögliche damit ein Neuvergleichen bzw. Konvertieren bestehender Versicherungsverträge in den Massensparten Haushalts-, Eigenheim-, Unfall-, Rechtsschutz-, Kranken- und Kfz-Versicherung.

Die Maklergruppe sieht sich „vom selbst gesteckten großen Digitalisierungsziel eines vollautomatisierten Gesamtjahreschecks über alle Verträge eines Privatkunden nur noch wenige Schritte entfernt“, wie es in der Aussendung heißt.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Kfz-Versicherung · Kundenverwaltung · Rechtsschutz · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.7.2018 – Das Programm für den 12. AssCompact Trendtag am 18. Oktober in Vösendorf bei Wien wurde veröffentlicht. Relevante Branchenthemen wie IDD oder Digitalisierung stehen naturgemäß im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Eine Vorschau. mehr ...
 
3.6.2019 – Kfz-Versicherung, Betriebsrechtsschutz: Versicherungsmakler wurden gefragt, wie sie die Entwicklung ihres künftigen Geschäfts mit einzelnen Versicherern einschätzen. (Bild: ÖVM/Wissma) mehr ...
 
11.4.2019 – Wie wird sich künstliche Intelligenz auf die Finanz- und Versicherungsberatung auswirken? Eine prominent besetzte Runde aus Branchen- und IT-Vertretern diskutierte darüber – und war sich zwar nicht in allem, aber in vielem einig. mehr ...
WERBUNG