Tipps zur Originaltexterstellung

Voraussetzung für einen erfolgreichen Originaltext ist neben einem interessanten Inhalt ebenfalls eine ansprechende sprachliche Gestaltung.

Für einen brauchbaren PR-Text muss aber nicht unbedingt der professionelle Berater ran. Mit den folgenden Hinweisen wollen wir allen weniger Geübten helfen, wirkungsvolle Kommunikations-Botschaft zu formulieren. Nur Mut, es ist gar nicht so schwer!

Artikel-Überschrift – Geben Sie ein Versprechen ab

Die Überschrift sollte den Inhalt des Artikels so weit beschreiben, dass die Leser die Relevanz für sich erkennen können. Sie sollte kurz, klar und auf den Punkt sein. Ihr  kommt als „Aufhänger“ eine Blickfangfunktion zu. Sie steht stellvertretend für den ganzen Text.

Beantworten Sie sich folgende Fragen:

  • Motiviert die Überschrift wirklich zum Weiterzulesen?
  • Gibt die Überschrift ein Versprechen ab?
  • Hält der Text dieses Versprechen auch?

Überschriften stehen stellvertretend für den gesamten Text oder für den wichtigsten Teilaspekt des Textes. Schreiben Sie die Überschrift zuletzt. Erst dann wissen Sie, wie der Text aufgebaut ist und welches die Kernaussagen sind. Dabei denken Sie idealerweise „mit  dem Kopf Ihre Zielgruppe“. Dann fällt es Ihnen leichter, die passenden Schlagwörter zu finden und zu benutzen.

Teaser/Anreißertext – Motivieren Sie zum Weiterlesen

Der Anreißertext ist zusammen mit der Überschrift die Werbung für den Artikel. Beides steht auf der Übersichtseite „Originaltexte“ und im Newsletter sowie auf der Startseite. Somit ist allein von diesen Formulierungen abhängig, ob auf den Link zum Artikel geklickt wird.

Überlegen Sie beim Schreiben:

  • Fesselt dieser Absatz den Leser/die Zielgruppe?
  • Motiviert er, weiterzulesen?
  • Aktivieren Schlagwörter potenzielle Erinnerungen oder Emotionen?
  • Wirkt der Anreißer authentisch?

Deshalb ist es hilfreich, im Anreißertext Neugierde zu erzeugen und Spannung aufzubauen. Er kann zum Beispiel die neuesten Leistungen einer Organisation, einen bemerkenswerten Anlass, ein neues Produkt oder einen Service aus dem Haupttext beinhalten. Dies kann zum Beispiel mit einem erzählerischen Einstieg geschehen, der im Haupttext aufgegriffen und weitergeführt wird.

Beschreibung/Vorspann – Bleiben Sie beim Wesentlichen

Dieser Absatz erscheint auf der Seite mit dem gesamten Artikel direkt unter der Überschrift. Hier soll der eilige Leser auf einen Blick die wichtigsten Inhalte erkennen. In diesem Abschnitt müssen bereits die W-Fragen beantwortet werden: Wer, was, wann, wo, warum und wie. Im Lauftext sollen diese Aussagen dann in detaillierterer Form erneut erscheinen.

Berücksichtigen Sie dabei folgende Punkte:

  • Schreiben Sie im Aktiv?
  • Sind die Sätze kurz?
  • Vermeiden Sie Fremdwörter und Anglizismen?

Nutzen Sie im Vorspann die Chance, erstmalig im Text einen Link zu weiterführenden Informationen – wie zum Beispiel zu Ihrer Webseite – zu platzieren. So geben Sie dem eiligen Leser gleich zum Einstieg die Möglichkeit, sich direkt bei Ihnen näher zu informieren und Kontakt aufzunehmen.

Weitere Schreibtipps zum Verfassen von Anzeigen, finden Sie hier.

WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...