Allianz bekommt eine neue Stimme

24.1.2019 – Patricia Strampfer ist ab 1. April Leiterin der Unternehmenskommunikation der Allianz-Gruppe in Österreich. Sie folgt auf Marita Roloff.

Marita Roloff beendet mit Auslaufen des ersten Quartals ihre Tätigkeit an der Spitze der Unternehmenskommunikation der Allianz-Gruppe Österreich. „In der Pressearbeit konzentrierte sie die Zuständigkeit für alle rund zwei Dutzend Allianz Gesellschaften in Österreich“, so das Unternehmen.

„Federführend widmete sich Roloff dem Thema Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung in der Gruppe. Auf ihre Initiative wurde der Bereich Corporate Responsibility vor bereits zirka 20 Jahren in der Allianz etabliert.“

Patricia Strampfer übernimmt am 1. April

Patricia Strampfer (Bild: Allianz)
Patricia Strampfer (Bild: Allianz)

Die Nachfolge Roloffs tritt Patricia Strampfer an. Ihre Tätigkeit für die Allianz wird sie bereits am 1. Februar auf-, den Chefsessel in der Unternehmenskommunikation schließlich am 1. April übernehmen.

Zuletzt war sie 14 Jahre als Pressesprecherin bei Austrian Airlines tätig, den größten Teil davon – zehn Jahre – als Leiterin der Pressestelle. Sie war unter anderem für die externe Kommunikation der Privatisierung, des Betriebsübergangs der Tyrolean Airways auf die AUA, der Integration in den Lufthansa-Konzern und der wirtschaftlichen Sanierung verantwortlich.

Davor arbeitete sie neun Jahre im Finanzdienstleistungsbereich: zuerst fünf Jahre in der Kommunikation der Generali-Gruppe, danach vier Jahre beim Online-Broker der Erste Bank Group mit der Verantwortung für die interne und externe Kommunikation.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Nachhaltigkeit
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.1.2019 – Im Exklusivinterview mit dem VersicherungsJournal nimmt der neue VVO-Präsident Kurt Svoboda zu aktuellen Herausforderungen Stellung und stellte seine Agenda vor. (Bild: Irene Schaur) mehr ...
 
15.1.2019 – Helvetia bietet in Österreich ab sofort eine Variante der fondsgebundenen Lebensversicherung an, die in nachhaltige Fonds investiert. mehr ...
 
8.1.2019 – Die EU-Kommission will die Wirtschaft nachhaltiger und „grüner“ machen. Dazu hat sie nun Vorschläge unterbreitet, die auch den Versicherungsvertrieb betreffen. Sie sollen in eine neue Verordnung münden. mehr ...
WERBUNG