WERBUNG

Exklusiv-Vertrieb der Generali unter neuer Leitung

10.1.2022 – Matthias Gerbavsits ist neuer Leiter des Exklusiv-Vertriebs. Er löst Michael Heinzl ab, der den Ruhestand angetreten hat.

WERBUNG
Matthias Gerbavsits (Bild: Lukas Lorenz)
Matthias Gerbavsits
(Bild: Lukas Lorenz)

Bei der Generali Versicherung AG hat mit Jahresbeginn Matthias Gerbavsits (33) die Leitung des Exklusiv-Vertriebs übernommen.

Der rund 2.000 Personen umfassende Exklusiv-Vertrieb betreut nach Angaben des Versicherers über eine Million Kunden.

Gerbavsits soll diesen Vertriebsweg „mit einem konsistenten Kundenerlebnis über alle Online- und Offline-Kanäle“ weiter ausbauen.

Karriere

Der studierte Betriebswirt kam 2014 als Trainee mit Schwerpunkt Vertrieb zur Generali. Er wurde zum Spezialisten für die zentrale Steuerung der angestellten Außendienstmitarbeiter und Konzernagenten.

Nach einem Jahr als Assistent des Leiters „Verkauf“ in der Landesdirektion Niederösterreich verantwortete er 2021 die strategische Vertriebsentwicklung im Exklusiv-Vertrieb.

Parallel zu seiner beruflichen Laufbahn durchlief Gerbavsits von 2017 bis 2021 ein internationales Talente- und Management-Programm der Generali Group.

Er absolvierte das „Generali Austria, CEE & Russia Leadership Program“ an der IEDC Bled School of Management, den Management Lehrgang der Generali Österreich sowie das „Leading LTP Transformation Program“ an der London Business School.

Heinzl wechselte in den Ruhestand

Gerbavsits folgt auf Michael Heinzl (63), der nach 25-jähriger Tätigkeit für den Versicherer in den Ruhestand gewechselt ist. Den Posten an der Spitze des Exklusiv-Vertriebs hatte er im Dezember 2011 übernommen (VersicherungsJournal 23.11.2011).

In der privaten Vesicherungswirtschaft hatte der gebürtige Linzer vor seiner Tätigkeit für die Generali-Gruppe für die Allianz-Gruppe gearbeitet, wo er zum Landesdirektor in Oberösterreich avancierte.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Verkauf
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.9.2021 – Die Pensionsversicherungsanstalt wies den Antrag eines Poliers auf Zuerkennung einer Berufsunfähigkeitspension ab: Er könne zum Bauproduktefachberater im Außendienst nachgeschult werden. Der Fall landete beim Obersten Gerichtshof. mehr ...
 
27.4.2021 – Marketing- und Kommunikationskonzepte von Beratern scheitern oft. Ein Grund dafür ist, dass sie selten so weit ausgearbeitet werden, dass sie terminiert und auch delegiert werden können. Und zu häufig wird auch auf die Alltagskommunikation vergessen. (Bild: Eva Speith) mehr ...
 
20.4.2021 – Bezüglich der Preisgestaltung bei digitalen Beratungs- und Qualifizierungsangeboten besteht im Markt zurzeit eine große Unsicherheit – bei den Anbietern und deren potenziellen Kunden. Unter anderem, weil sie noch wenig Erfahrung mit deren Verkauf bzw. Einkauf haben. (Bild: ZVG) mehr ...
 
16.11.2020 – Die Versicherungsaufsicht holt Feedback zur Anwendung der Versicherungsvertriebsrichtlinie ein. Zur Teilnahme aufgerufen sind unter anderem Versicherer und Vermittler. mehr ...
 
12.11.2020 – Bei einer Überprüfung von 70 Versicherungsvermittlern in Wien hat das Marktamt 19 Übertretungen festgestellt. Dem VersicherungsJournal liegen dazu exklusiv Stellungnahmen des Fachverbandes der Versicherungsmakler und des Bundesgremiums der Versicherungsagenten vor. mehr ...
 
11.11.2020 – IDD und DSGVO haben bekanntlich einigen Gesprächsbedarf rund um die Änderung von Courtagevereinbarungen ausgelöst. Rechtsanwalt Markus Freilinger hat eine Reihe von Problemfeldern unter die Lupe und zur aktuellen Verhandlungslage Stellung genommen. (Bild: Screenshot Kremser Versicherungsforum) mehr ...