WERBUNG

Generali steigert Gewinn deutlich

6.6.2024 – Mit insgesamt 2,78 Milliarden Euro im direkten Geschäft konnte der Versicherer sein Prämienvolumen um 4,3 Prozent steigern, dies dank Zuwächsen in Schaden/Unfall- und Krankenversicherung. Versicherungstechnisches und Finanzergebnis legten deutlich zu, der Jahresüberschuss verbesserte sich von144,6 auf 205 Millionen Euro.

Generali: Geschäftsbericht 2023 (Cover; Quelle: Generali)
Generali veröffentlichte am Mittwoch
ihren Geschäftsbericht 2023
(Cover; Quelle: Generali)

Die Generali Versicherung AG hat vergangenes Jahr im direkten Geschäft 2.777,9 Millionen Euro an verrechneten Prämien erwirtschaftet. Gegenüber 2022 ist dies ein Plus von 4,3 Prozent. Dies geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht 2023 hervor.

Auf die Schaden/Unfall-Versicherung entfielen 64 Prozent des Gesamtprämienvolumens. Die Sparte wuchs um 7,4 Prozent auf 1.780 Millionen Euro. Das Volumen in der Krankenversicherung vergrößerte sich um 5,4 Prozent auf 372,3 Millionen Euro.

Die Lebensversicherung schrumpfte im Jahresvergleich um 4,2 Prozent auf 625,2 Millionen Euro. Die laufenden Prämien gingen um ein halbes Prozent auf 566,4 Millionen zurück, die Einmalerläge um 28,9 Prozent auf 58,8 Millionen Euro.

„Die Prämienentwicklung in der Lebensversicherung war geprägt von der hohen Inflation und der damit verbundenen Kundenzurückhaltung bei langfristigen Investitionen“, kommentiert die Generali die Entwicklung.

Gewinnsteigerung

Das versicherungstechnische Ergebnis konnte die Generali von zuvor 115,8 Millionen Euro auf 185,3 Millionen Euro heben.

Das Finanzergebnis legte ebenfalls deutlich zu: von 212,9 Millionen Euro 2022 auf 316,2 Millionen Euro 2023. „Aufgrund der Kapitalmarktsituation verbesserten sich insbesondere die Erträge aus Zuschreibungen und Abschreibungen von Kapitalanlagen“, heißt es im Bericht.

Unterm Strich ergab sich ein Vorsteuergewinn (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; EGT) in Höhe von 255,5 Millionen Euro (2022: 194,9 Millionen Euro).

Der Jahresüberschuss betrug 205,0 Millionen Euro (2022: 144,6 Millionen Euro). „Hauptursache hierfür ist die positive Marktwertentwicklung der Kapitalanlagen“, so die Generali.

Ausblick 2024

„Generali Research prognostiziert insgesamt eine positive Entwicklung risikobehafteter Anlagen 2024“, ist dem Bericht mit Blick auf die Erwartungen für das Jahr 2024 zu entnehmen.

„Im Euroraum erwartet man einen moderaten Rückgang der Renditen an den Märkten für Staatsanleihen. US-Staatsanleihen sollen sich besser entwickeln, da die Zinssenkungserwartungen der EZB als überzogen betrachtet werden.“

Für das Unternehmen selbst erwartet der Vorstand in diesem Jahr „ein nachhaltiges Wachstum im Schaden- und Unfallgeschäft sowie in der Krankenversicherung“. Auch in der Lebensversicherung werden „Steigerungen im Neugeschäft angestrebt“.

Ziel sei „die Beibehaltung einer gesamthaften Profitabilität der Generali Versicherung AG über alle Geschäftsfelder“.

Zum Herunterladen

Der Geschäftsbericht 2023 kann als PDF-Dokument von der Website der Generali heruntergeladen werden.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht  · Lebensversicherung
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.6.2024 – Der Versicherer hat am Dienstag seinen Geschäftsbericht für 2023 veröffentlicht. (Bild: ÖBV) mehr ...
 
3.6.2024 – Einen Prämienzuwachs und einen höheren Vorsteuergewinn weist die Merkur in ihrem am Freitag erschienenen Geschäftsbericht 2023 aus. (Bild: Merkur) mehr ...