Netinsurer verpflichtet Experten für Produktinnovationen

18.9.2019 – Thomas Brandl, Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und akademischer Versicherungskaufmann, ist seit kurzem beim Insurtech Netinsurer für die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung bestehender Produkte verantwortlich.

Thomas Brandl (Bild: Netinsurer)
Für Produktinnovation zuständig:
Thomas Brandl (Bild: Netinsurer)

Thomas Brandl (45) ist beim Wiener Insurtech Netinsurer (HKR GmbH) seit wenigen Wochen als „Product Owner, Core Distribution Services” Produktverantwortlicher für die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung bestehender Kernprodukte.

Das Wiener Insurtech hat den Experten für Digitalisierung und Prozessoptimierung von der Allianz Elementar Versicherungs-AG geholt. Netinsurer-CEO Thomas Hajek erwartet, dass Brandls „Expertise und Innovationsstärke“ dazu beitragen werden, einen größeren Kundenkreis ansprechen zu können.

Sein Ziel ist es, Softwarelösungen als spürbare Vereinfachungen erlebbar zu machen, so Brandl. Vor allem wolle er die Prozesse der Vermittler durch Optimierung und Vereinfachung unterstützen.

Ausbildung und Karriere

Brandl hat von 1988 bis 1993 die HTL Hollabrunn (Regel- und Steuerungstechnik) besucht. Anschließend studierte er an der Wirtschaftsuniversität Wien, das Studium der Betriebswirtschaftslehre schloss er 2006 mit dem Magister ab.

Darüber hinaus hat er von 2009 bis 2011 an der Johannes-Kepler-Universität Linz Versicherungswirtschaft studiert und ist akademischer Versicherungskaufmann.

Von 2000 bis 2012 war Brandl bei Aon tätig, zuerst als Information Officer, anschließend als Resident Sales Coordinator und schließlich rund vier Jahre lang als Leiter der Betriebsorganisation. Im August 2012 wechselte er zur Koban Südvers Group GmbH, wo er knapp eineinhalb Jahre lang Leiter der Administration war.

2014 ging Brandl als Senior Program Manager zur Amos Austria GmbH, ehe er ab 2016 bei der Allianz zuerst Spezialist Vertriebssteuerung Makler und von 2018 bis Juli 2019 Product Owner (Leiter) Core Distribution Services war.

 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.3.2019 – Wie Versicherungsvermittler ihr Geschäftsmodell in Zeiten von Digitalisierung und disruptiver Technologien zukunftsfähig gestalten können, skizzierte Ali Eralp, Vizepräsident der Fachakademie für Finanzdienstleister, in einem Gespräch mit dem VersicherungsJournal. (Bild: Finum.Private Finance AG) mehr ...
 
14.1.2019 – Für alle, die bereits jetzt Fixpunkte in ihren Versicherungsterminplaner eintragen wollen, haben wir eine Liste von Highlights zusammengestellt. mehr ...
WERBUNG