Uniqa startet „größtes Investitionsprogramm der Firmengeschichte“

19.1.2016 – Konzernchef Andreas Brandstetter sieht die Versicherungswirtschaft „vor enormen Herausforderungen und radikalen Umwälzungen“. Mit einem rund 500 Millionen Euro schweren Programm will er sein Unternehmen darauf vorbereiten. (Bild: Uniqa)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Februar 2008 pro Jahr mehr als 860 Beiträge, also über 6.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Gesundheitsreform · Kfz-Versicherung · Konjunktur
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.10.2019 – Ist in Zeiten von Start-ups und Insurtechs die traditionelle Versicherung noch zu retten? Wenn man die Branchenumwälzungen in Technologien und Kundenerwartungen proaktiv angeht, haben auch große Tanker Zukunft, ist der Open-Innovation-Vordenker der Uniqa überzeugt. mehr ...
 
26.9.2019 – „Pay as you live“, Wege für die Gesundheitsvorsorge, der „Streit der Systeme“ in der Pensionsversicherung, Reformforderungen an die Politik: Hochrangige Branchenvertreter diskutierten darüber in der Wiener Hofburg. mehr ...
 
25.6.2019 – Die Volkspartei hat nun ihr Konzept für ein neues Pflegesystem vorgestellt. Auf den ersten Blick handelt es sich um ein Versicherungsmodell, auf den zweiten sieht die Finanzierung aber doch etwas differenzierter aus. Die anderen Parteien setzen jedenfalls an mehreren Stellen mit Kritik an. mehr ...