WERBUNG

VIG investiert in Insurtech-Fonds

31.3.2021

Die Vienna Insurance Group AG (VIG) beteiligt sich gemeinsam mit drei weiteren Versicherern (Ideal Versicherung, Prismalife und Provinzial) an der neu gegründeten Investmentgesellschaft Venpace mit Sitz in Köln.

Das Unternehmen soll nach international tätigen Start-ups suchen und diese finanziell unterstützen, wobei der Schwerpunkt auf Insurtechs liege. Ziel sei es, über einen Zeitraum von zehn Jahren Eigenkapitalbeteiligungen an Technologieunternehmen aufzubauen und zu verwalten.

Diese Start-ups sollen sich anschließend mit vorgegebenen Themenfeldern beschäftigen, so die VIG in einer Aussendung. In einem ersten Schritt werde der Fokus auf der Lebensversicherung und den digitalen Berührungspunkten mit Kunden liegen.

Daneben soll Venpace gemeinsam mit ihren Partnern „Herausforderungen und Chancen der Versicherungsbranche von morgen“ identifizieren, innovative Geschäftsmodelle entwickeln und diese als Start-ups ausgründen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Insurtech · Lebensversicherung
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen