Vorstandsänderung bei der VIG

1.7.2020 – Nach 17 Jahren in der VIG-Gruppe und 46 Jahren in der Versicherungsbranche hat Franz Fuchs seine Vorstandstätigkeit beendet. Als Berater sowie in Aufsichtsratspositionen von Konzerngesellschaften bleibt er der VIG erhalten. Seine Länderagenden werden von Harald Riener, die Verantwortung im Bereich der Versicherungstechnik von Peter Thirring übernommen.

Franz Fuchs (Bild: Ian Ehm)
Franz Fuchs (Bild: Ian Ehm)

Mit Ende Juni hat Franz Fuchs, Jahrgang 1953, seine Vorstandstätigkeit bei der Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe beendet, die er seit 2009 ausgeübt hatte. Im Oktober 2019 war er darüber hinaus zum Generaldirektor-Stellvertreter ernannt worden.

In seiner Vorstandsfunktion war er einerseits für die Bereiche Versicherungstechnik Sachversicherung und Kfz-Versicherung, andererseits für die Länder Moldau, Polen, Rumänien und Ukraine verantwortlich gewesen.

Seine bisherige Länderverantwortung geht auf Vorstand Harald Riener, die Zuständigkeit im Bereich Versicherungstechnik auf Vorstand Peter Thirring über, wie das VersicherungsJournal auf Nachfrage erfahren hat.

Fuchs soll der VIG weiterhin eng verbunden bleiben und ihr beratend zur Seite stehen; darüber hinaus werde er weiterhin in Konzerngesellschaften Aufsichtsratsmandate ausüben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Karriere in der VIG

2003 trat Fuchs in die VIG ein, wo er insbesondere für den Ausbau des polnischen Marktes zuständig war: bis Anfang 2014 als Vorstandsvorsitzender der VIG-Konzerngesellschaften Compensa Nichtleben und Compensa Leben sowie bis zuletzt als Vorstandsvorsitzender der VIG Polska.

Die „bemerkenswerte Entwicklung“ der VIG-Gruppe in den von ihm verantworteten Märkten wäre ohne sein hohes Engagement nicht möglich gewesen, bedankte sich Aufsichtsratsvorsitzender Günter Geyer für die langjährige Zusammenarbeit.

Ab 2006 war Fuchs außerdem für die Wiener Städtische Versicherung AG tätig, zuerst als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, von 2008 bis 2009 dann als Stellvertreter für den Vorstand.

46 Jahre in der Versicherungswirtschaft

Fuchs hat von 1972 bis 1976 an der Technischen Universität Wien Versicherungsmathematik studiert. Zusätzlich hat er an der TU Wien eine Ausbildung zum Aktuarexperten und am Hernstein Institut eine Ausbildung zum General Manager absolviert.

Seine Laufbahn startete er 1974 als Mitarbeiter in der Lebensversicherung bei der Austria Collegialität. 1977 wurde er in der österreichischen „Heimat“ Versicherung Leiter der Lebensversicherung und wechselte 1988 zur Winterthur Versicherung, wo er zuletzt CEO für Zentral- und Osteuropa war.

2001 ging er als Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender zur Axa Konzern AG Zentral- und Osteuropa, ehe er ab 2003 bei der Vienna Insurance Group Vorstandsfunktionen ausübte.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Aktuar · Ausbildung · Kfz-Versicherung · Lebensversicherung · Mitarbeiter · Sachversicherung
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.3.2008 – Die Vienna Insurance Group hat Frauen in Spitzenpositionen berufen und ihre Führungsebene verjüngt. mehr ...
 
17.3.2020 – Wir haben uns bei Versicherern umgehört, wie sie mit der eingetretenen Situation umgehen. mehr ...
 
24.10.2018 – Was verkauft wurde, was gezahlt wurde, warum Transaktionen scheiterten: Eine Studie unter Käufern und Verkäufern von Maklerbeständen hat Erfahrungswerte gesammelt und versucht, Erfolgsfaktoren für gelungene Verkäufe zu identifizieren. (Bild: Maklerforen Leipzig) mehr ...