Zwei Maklergruppen starten strategische Kooperation

8.10.2019 – G&O Brokernet und CBN Brokernetwork wollen künftig enger zusammenarbeiten. Drei Bereiche sollen künftig gemeinsam angegangen werden: Produktverhandlungen im Massengeschäft, automatisierte EDV-Prozesse und Weiterbildungsangebote.

V.l.n.r.: G&O-Gründer Herbert Orasche und Walter Gandler mit CBN-Brokernet-Geschäftsführer Josef Sylle (Bild: G&O Brokernet)
V.l.n.r.: die G&O-Gründer Herbert Orasche und
Walter Gandler mit CBN-Brokernet-Geschäftsführer
Josef Sylle (Bild: G&O Brokernet)

Die beiden Maklerorganisationen G&O Brokernet und CBN Brokernetwork haben eine „strategische Kooperation“ vereinbart, wie in einer Presseaussendung am Montag bekanntgegeben wurde.

Man wolle künftig „Teile des Weges gemeinsam“ gehen, dabei aber wirtschaftlich eigenständig bleiben.

Produktverhandlungen

Die Zusammenarbeit umfasst drei Bereiche. Einer dieser Bereiche sind Produktverhandlungen mit Versicherungsunternehmen.

Hier wollen die beiden Versicherungsmaklergruppen ihr gemeinsames Gewicht in die Waagschale werfen, und zwar im Privatkundensegment, „vorwiegend Massengeschäft wie etwa Kfz-, Eigenheim/Haushalts-, Unfall- oder Rechtsschutzversicherung“.

Automatisierung

Ebenfalls ein gemeinsames Anliegen sind automatisierte EDV-Prozesse. G&O illustriert dies gegenüber dem VersicherungsJournal an Hand eines bestehenden Kunden, für den eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden soll:

Die Kundendaten werden automatisch vom Verwaltungsprogramm Vera in den Chegg.net- Vergleichsrechner überspielt, wo auch der Beratungsprozess erfolgt. Danach wird ein Antrag erstellt und an den Versicherer geleitet.

Die Dokumente können dann direkt aus Chegg.net zu Vera überspielt werden, heißt es weiter. Innerhalb von zwei Tagen werde die Polizze via Courtage Control in Vera überspielt.

„Mit der ‚Stella“-App kann der Kunde seine Daten zeit- und ortsunabhängig abfragen, inklusive Einsicht in seine Polizzen“, fügt G&O hinzu.

Weiterbildung

Der dritte Kooperationspunkt betrifft die verpflichtende Weiterbildung, die von der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) verlangt wird, und „umfangreiche Produktschulungen für Makler und Mitarbeiter“.

G&O sei dabei, mit der „Brokernet Akademie“ eine Aus- und Weiterbildung für Versicherungsmakler und deren Mitarbeiter aufzubauen. Um dies zu erreichen, sei man „seit einigen Monaten im Gespräch mit wesentlichen Bildungsträgern in Österreich“. Die entsprechenden Entscheidungen sollen bis spätestens Ende 2019 vorliegen.

 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.12.2017 – Die ÖVM-Versicherungsakademie startet im Februar einen neuen Diplomlehrgang für Makler und hat die Fachgrundausbildung überarbeitet. mehr ...
 
15.2.2019 – Die Standesvertretung hat ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2018 vorgelegt. (Bild: FV Versicherungsmakler) mehr ...
 
20.3.2017 – Die Interessenvertretung hat ihren Jahres- und Tätigkeitsbericht veröffentlicht und gibt neben einem Rückblick auf 2016 auch einen Ausblick auf 2017. (Bild: FV Versicherungsmakler) mehr ...
WERBUNG