WERBUNG
Thema des Tages vom 31.3.2023 << vorherige Ausgabe nächste Ausgabe >>
Ob die Täter, die zwei Fahrräder stahlen, durch Anwendung von Kraft in den Fahrradraum gelangten oder sich unbemerkt Zutritt verschafft haben, kann nicht festgestellt werden. Der Versicherer geht von einfachem Diebstahl aus, der Versicherungsnehmer wandte sich daraufhin an die Schichtungsstelle der Makler. (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...
WERBUNG
Nachrichten
Teils deutliche Prämienzuwächse, aber auch zahlreiche Unwetterschäden prägten das Geschäftsjahr 2022, meldet die Helvetia. Am Donnerstag veröffentlichte sie ihren Geschäftsbericht samt Prognose für 2023. (Bild: Andrew Rinkhy) mehr ...
Wie sich Vermögenslage und Performance der betrieblichen Vorsorgekassen im Vorjahr entwickelt haben, ist einem aktuellen Bericht der heimischen Finanzmarktaufsicht zu entnehmen. (Bild: FMA) mehr ...
Die HDI-Zentrale in Wien diente am Mittwoch zur Vorstellung einer Sonderbriefmarke. (Bild: Österreichische Post AG) mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten 5 Ausgaben
Die beiden Eigentümer hatten ihr Haus für mehrere Stunden verlassen und die Terrassentür nicht zugesperrt. Sie behaupten, dass dies erstmalig und ausnahmsweise passiert sei und sie daher nicht grob fahrlässig gehandelt hätten. Die Vorinstanzen sahen das anders, der Fall landete beim OGH. (Bild: Tim Reckmann bei Pixelio) mehr ...
In den Bedingungen einer Kinder- und Jugend-Unfallversicherung war angegeben, dass diese nach Vollendung des 18. Lebensjahres auf einen Erwachsenentarif umgestellt wird. Dies erfolgte nicht, nach einem Unfall geht der Versicherer nun von einer wesentlich niedrigeren Versicherungssumme aus. Zu Recht? (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...
Der im Nationalrat eingelangte Entwurf für das „Kraftfahr-Versicherungsrechts-Änderungsgesetz 2023“ sieht die Novellierung von fünf Gesetzen vor. (Bild: Musa Haef auf Unsplash) mehr ...
Besondere Bedingungen einer Krankenversicherung für die Bezahlung von Krankengeld enthielten unter der Überschrift „Beendigung der Versicherung“ eine Leistungsbegrenzung für längstens 364 Tage. Ob dies objektiv ungewöhnlich und damit unzulässig ist, musste der Oberste Gerichtshof beurteilen. (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...
Ein Krankenzusatzversicherungsvertrag sah die Möglichkeit vor, neugeborene Kinder begünstigt mitzuversichern. Nachdem bei einem Baby eine Krankheit festgestellt worden war, lehnte der Versicherer die Mitversicherung ab, die Mutter klagte. (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Anzeigenmarkt
Stellenangebote Innendienst
riskine, ein erfolgreiches FinTech aus Wien, sucht: Product Manager (f/m/d). mehr ...

WERBUNG
Veranstaltungen
08-17 Uhr, Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Vösendorf – AssCompact
16-18 Uhr, online – GVFW und IDD-Akademie