Bildungstag statt Alpbacher Makler-Treffen

4.9.2020 – Das alljährliche Expertentreffen der Makler in Alpbach kann heuer wegen Corona nicht stattfinden. Fachverband und Fachgruppe Wien haben nun an seiner Stelle für den 17. November eine Alternativveranstaltung mit sieben Programmpunkten organisiert.

Das jährliche Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach fällt heuer aus bekannten Gründen aus. Ursprünglich war die Veranstaltung – es wäre die 15. Auflage gewesen – für heute angesetzt. Mitte Mai musste sie dann abgesagt werden (VersicherungsJournal 14.5.2020).

Der Fachverband der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten hatte aber sozusagen einen Ersatz für den Herbst angekündigt.

An Stelle des Alpbacher Expertentreffens wird es am 17. November einen zusammen mit der Fachgruppe Wien veranstalteten „Bildungstag“ geben.

Sieben Programmpunkte

Das Programm dafür liegt seit kurzem vor. Es besteht aus sieben Vorträgen. „Die Inhalte entsprechen der Anlage A der GewO im Sinne der Weiterbildungsverpflichtung nach § 137b Abs. 3 GewO“, so der Fachverband. Die Netto-Vortragszeit, also das Programm ohne Pausen, betrage sieben Stunden.

Programm „Bildungstag“, 17. November 2020

Modul

Thema

Vortragender

Modul 1: 9:00–13:30

„Covid-19 und aktuelle versicherungsrechtliche Themen“

Univ.-Prof. Stefan Perner

„Fallstricke in den Courtagevereinbarungen mit den Versicherern“

Markus Freilinger, Rechtanwalt

„Rechtliche Aspekte des digitalen Versicherungsvertriebs“

Martin Pichler, Rechtsanwalt

„Konsumentenschutzrechtliche Aspekte der IDD“

Christian Prantner, AK Wien

Modul 2: 14:30–17:45

„Versicherung hochwertiger Einzelstücke – Bedarfserkennung und passende Konzepte“

Philip Machat

„Betriebliche Altersvorsorge – Gesetz und Praxis“

Arno Slepice

„Auswirkung von Wirtschaftskrisen auf die Versicherungswelt“

Rudolf Mittendorfer

In den anderen Bundesländern als Livestream

Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung in Wien wird die Veranstaltung auch per Livestream an Veranstaltungsorte in allen Bundesländern übertragen. Für die Teilnehmer im jeweiligen Bundesland wird das laut Fachverband als Präsenzveranstaltung gewertet.

Sollte es die coronabedingte Lage erfordern, könnte der Bildungstag alternativ in Form eines Webinars stattfinden.

Informationen zum Bildungstag, insbesondere zur Anmeldung, sind auf einer gesonderten Webseite des Fachverbandes abrufbar.

 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.3.2020 – Der „Jahres- & Tätigkeitsbericht 2019“ gibt Auskunft über die Aktivitäten des Fachverbands im vergangenen Jahr. (Bild: FV Versicherungsmakler) mehr ...
 
15.1.2020 – Präsident Andreas Krebs zog Resümee über 2019 und sprach über Schwerpunkte für die Arbeit 2020. (Bild: Katharina Schiffl) mehr ...