WERBUNG

OGH entschied über Haftung eines Sachverständigen

20.5.2016 – Eine Firma hatte aufgrund eines Sachverständigen-Gutachtens einen Prozess verloren und verlangte vom Sachverständigen Schadenersatz. Der Oberste Gerichtshof musste entscheiden.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Februar 2008 pro Jahr mehr als 860 Beiträge, also über 6.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Vermögensschaden
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.6.2024 – Weil sein Porsche mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung ausgeliefert wurde, will ein Fahrzeughalter Schadenersatzansprüche geltend machen. Sein Rechtsschutzversicherer verweigert aber die Deckung, weil nicht klar ist, wann und zu welchem Preis das Auto gekauft wurde. Der Fall landete beim OGH. (Bild: Ruben de Rijcke bei Wikimedia Commons) mehr ...
 
22.5.2024 – Ein Steuerberater hatte Berufungen mehrerer Klienten in derselben Sache beim Finanzamt in einem Schriftsatz zusammengefasst, aber nicht ordnungsgemäß eingebracht. Der Oberste Gerichtshof wurde mit der Frage befasst, ob es sich dabei um einen Serienschaden handelt. (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...
 
5.4.2024 – Nach einem Wohnungswechsel wollen Mieter wegen Mängeln in der neuen Wohnung rechtlich gegen die Vermieterin vorgehen und verlangen dafür Deckung durch ihren Rechtsschutzversicherer. Dieser lehnte ab, da zum Zeitpunkt des Versicherungsfalles noch der Mietvertrag für die ursprüngliche Wohnung aufrecht war. Der Fall landete beim OGH. (Bild: Tingey Injury Law Firm) mehr ...