Regierung verabschiedet Sozialversicherungspaket

5.11.2014 – Das Maßnahmenbündel soll Verbesserungen für Selbstständige, Künstler und pflegende Mütter und Väter bringen. (Bild: BKA/Regina Aigner)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Februar 2008 pro Jahr mehr als 860 Beiträge, also über 6.000 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersarmut · Sozialrecht · Sozialversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.3.2019 – Am Abend vor dem internationalen Frauentag beschäftigte sich eine prominent besetzte Diskussionsrunde mit der Frage, ob Altersarmut weiblich ist. Die Zahlen sind bekannt, nichtsdestoweniger aber erschreckend, wie eine Teilnehmerin meinte. Doch es gibt auch Lösungsvorschläge. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
7.2.2019 – Die Verknüpfung sozialversicherungs-, steuer- und arbeitsrechtlicher Themen hat sich ein bereits in der 20. Auflage erschienenes Buch vorgenommen. Es wendet sich damit ebenso an Praktiker wie an betroffene Personengruppen. (Bild: dbv-Verlag) mehr ...
 
10.7.2017 – Fast eine halbe Million Österreicher erhielt Ende 2016 eine gesetzliche Witwen- oder Witwerpension. Aus einer aktuellen Statistik geht hervor, wie hoch die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen im Schnitt war. Je nach Versicherungsträger gibt es dabei merkliche Unterschiede. mehr ...
 
15.2.2017 – Neues Buch: Der dbv-Verlag hat mit „Sozialversicherung 2017“ die aktualisierte Fassung des jährlich erscheinenden Werks aufgelegt. (Bild: dbv-Verlag) mehr ...