Schwere Schäden nach Unwetter

13.5.2019

Eine Gewitterfront mit Starkniederschlägen und Hagel hat am Samstagabend im Mürztal und – weiter über die Bucklige Welt bis in die Südoststeiermark und Mattersburg ziehend – erste schwere Schäden in der Landwirtschaft verursacht. Das meldete die Österreichische Hagelversicherung VVaG am Wochenende.

Betroffen seien auf einer Fläche von knapp 2.000 Hektar Grünland sowie Acker- und Obstkulturen (Erdbeeren, Marillen, Pfirsiche, Äpfel).

„Hotspot der intensiven Niederschläge war der Bezirk Mattersburg. Hier wurden insbesondere kurz vor der Ernte stehende Erdbeeren massiv geschädigt“, so der Versicherer.

Der Gesamtschaden in der Landwirtschaft betrage insgesamt knapp eine halbe Million Euro.

 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm