Worauf die FMA heuer besonders ein Auge hat

8.1.2019

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) plant heuer im Rahmen ihrer Prüftätigkeit 261 Vor-Ort-Besuche, allfällige anlassbezogene Prüfungen nicht mitgerechnet. Insgesamt beaufsichtigt die FMA 869 Unternehmen.

Ein Prüfschwerpunkt wird das Risikomanagement sein, „weiterhin prioritär“ seien Prüfungen im Bereich der Prävention der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Verstärktes Augenmerk widmet die FMA 2019 auch der Einhaltung der Informationspflichten nach IDD, Mifid 2 und Priips-Verordnung (Basisinformationsblätter) sowie der Umsetzung der Standards aus ihren IT-Sicherheitsleitfäden (VersicherungsJournal 4.7.2018).

Zudem will die Behörde einen Fokus auf digitale Geschäftsmodelle setzen. „So wird die FMA etwa Robo-Advice-Systeme dahingehend prüfen, ob mit ihnen die für den Wertpapiervertrieb geltenden Wohlverhaltensbestimmungen in gleichem Maße eingehalten werden wie in der persönlichen Anlageberatung.“

Weitere Schwerpunkte will die Aufsicht auf die Vergabestandards bei Wohnimmobilienkrediten sowie die adäquate Information über Konditionen und Risiken von Wohnimmobilien- und Konsumkreditfinanzierungen setzen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
IDD · MiFID · Priips · Vermittlerrichtlinie · Versicherungsaufsicht
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG