Arag: Neuerungen im Rechtsschutz für die Landwirtschaft

12.1.2021 – Beim Rechtsschutzversicherer beginnt das neue Jahr mit einem überarbeiteten Produkt für die Landwirtschaft: Der Tarif 01/2021 bringt neue Deckungen mit.

Die Arag SE Österreich hat ihren Landwirtschafts-Rechtsschutz in überarbeiteter Form auf den Markt gebracht.

Mit dem neuen Tarif 01/2021 versichere man neue Risiken und reagiere „auf neue Entwicklungen in landwirtschaftlichen Betrieben“, sagt CEO Birgit Eder.

Österreichische Landwirte seien überwiegend im Nebengewerbe tätig, zudem würden immer häufiger eigene Handelsbetriebe für den Vertrieb landwirtschaftlicher Produkte gegründet. Dieser Entwicklung soll das neue Produkt entgegenkommen.

Aus der Liste der Produktmerkmale

Der Versicherer hebt folgende neue Deckungsmöglichkeiten hervor:

  • Prämienfreie Zusatzdeckungen in der Grunddeckung – Buschenschank oder gewerblich genehmigter Heurigenbetrieb (maximal sechs Monate im Jahr geöffnet), entgeltliche Pferdeeinstellung (prämienfrei bis drei Pferde)
  • erweiterter Straf-Rechtsschutz inklusive Tierseuchen-Rechtsschutz
  • Mitversicherte Generationen: wahlweise Altbauer oder zukünftiger Hofbetreiber einschließlich Angehörigen
  • Internet-Rechtsschutz „web@ktiv“ für den Privat- und Berufsbereich
  • Eigentümerrisiko für verpachtete Flächen im Rahmen der Tarifierung für landwirtschaftliche Gesamtflächen prämienfrei inkludierbar

Sonstige neue Zusatzbausteine

An weiteren neuen Bausteinen im Landwirtschafts-Rechtsschutz nennt die Arag:

  • Nebengewerbe der Land- und Forstwirtschaft und Pferdeeinstellung bei mehr als drei Pferden
  • Privatzimmervermietung gemäß Gewerbeordnung sowie die nicht gewerbsmäßige Vermietung von Ferienwohnungen
  • eigenständige Handelsbetriebe (GmbH, KG etc.) bis zu fünf Beschäftigte für den Vertrieb landwirtschaftlicher Produkte
  • Privatbereich für weitere in der Landwirtschaft tätige Personen (weitere Jungbauern oder Gesellschafter)

Weiterführende Information

Eine Übersicht mit weiteren Details zum Produkt kann als PDF-Dokument (680 KB) von der Arag-Website heruntergeladen werden. Informationen zu dem Tarif sind laut Arag auch im Tarifrechner „Puls“ zu finden.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rechtsschutz
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.1.2021 – Der VKI hat gegen 13 Klauseln in Unfall- und Rechtsschutz-Versicherungsbedingungen geklagt. Die Sache ging bis zum Obersten Gerichtshof, am Ende hielt nur eine einzige stand. mehr ...
 
19.1.2021 – Die Datenbank Versdb hat in einem ersten Schritt Bedingungen und Klauseln von fünf Versicherern in der Sparte Unfall integriert. Weitere Sparten sollen folgen. mehr ...