WERBUNG

Continentale: Neue Leistungen bei Ablebensversicherung

21.8.2019 – Die Europa Lebensversicherung bietet neue Bausteine in der Risikolebensversicherung. So werden höhere Leistungen erbracht, wenn der Versicherte Angehörige gepflegt hat, Kinder unter sechs Jahren hatte oder der Ehegatte bzw. Lebenspartner zeitnah ebenfalls stirbt. Für einige Berufe gibt es nun günstigere Prämien.

Die Europa Lebensversicherung, für die in Österreich die Continentale Assekuranz Service GmbH den Vertrieb führt, bietet den Premium-Tarif ihrer Risikolebensversicherung seit kurzem in überarbeiteter Form an.

Das Angebot solle vor allem sicherstellen, dass Familien in einem Todesfall umfassend abgesichert sind und die finanziellen Folgen, die daraus entstehen können, verringert werden, heißt es von der Continentale.

Dabei unterscheide sich der „Premium-Schutz“ vom „Standard-Schutz“ unter anderem durch eine vorzeitige Auszahlung bei schwerer Krankheit, einen Kinder- sowie einen Pflege-Bonus und einen Partnerschutz.

Zusätzliche Leistungen

Zusätzlich umfasst die Premium-Variante nun als zusätzlichen Baustein eine um zehn Prozent, maximal aber um 15.000 Euro höhere Todesfallleistung, wenn der Versicherte einen nahen Angehörigen unmittelbar vor seinem Tod mindestens ein Jahr lang mindestens acht Stunden wöchentlich gepflegt hat.

Zu den nahen Angehörigen zählen laut Versicherungsbedingungen Ehegatten, Lebenspartner im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes, kindergeldberechtigte Kinder und die Eltern des Versicherten.

Weiters erhöht sich die vereinbarte Versicherungssumme, wenn Kinder des Versicherten zum Zeitpunkt seines Todes höchstens sechs Jahre alt waren. Die Leistung steigt in diesem Fall um fünf Prozent, höchstens aber um 5.000 Euro je Kind, das diese Voraussetzung erfüllt.

Eine weitere Neuerung stellt der sogenannte Partnerschutz dar: Stirbt der Ehepartner bzw. der Partner, mit dem der Versicherte in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebte, einen Monat vor oder maximal ein Jahr nach dem Tod des Versicherten, so werden zusätzlich zehn Prozent der Todesfallleistung (maximal 15.000 Euro) ausbezahlt.

Weitere Berufe abgedeckt

In sämtlichen Tarifen der Ablebensversicherung sei darüber hinaus die Einstufung der Berufe überarbeitet worden, so die Continentale.

In der Risiko-Lebensversicherung sei der Beruf ein wichtiges Kriterium, da das Risiko beispielsweise bei kaufmännischen Tätigkeiten niedriger sei als bei handwerklicher oder körperlicher Tätigkeit.

Für Versicherungsnehmer mit „ganz neuen oder zukunftsweisenden Berufen“ gebe es nun günstigere Beiträge. Zu diesen würden beispielsweise Data Scientists, Software-Entwickler oder Maschinentechniker zählen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Risikoleben
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
31.5.2019 – Tarife, Transparenz, Komfort und Leistung des Kundendienstes bei Anfragen zu Risikolebensversicherungen waren Gegenstand eines Tests der Gesellschaft für Verbraucherstudien. Sie hat nun Ergebnisse veröffentlicht. mehr ...
 
1.3.2019 – Die Continentale bietet eine neue fondsgebundene Lebensversicherung an, die speziell für den österreichischen Markt entwickelt wurde. Versprochen wird volle Flexibilität bis ins hohe Alter. mehr ...