Durchblicker: Weniger Fahrraddiebstähle – günstigere Prämien

6.7.2018

2017 wurden laut VCÖ österreichweit 24.795 Fahrräder gestohlen. Die Anzahl der Diebstähle sei damit zum dritten Mal in Folge gesunken (2016: 27.465, 2015: 28.018, 2014: 28.274). Insgesamt gebe es in Österreich rund sechseinhalb Millionen Fahrräder.

Bild: Andreas Hermsdorf/Pixelio.de
Bild: Andreas Hermsdorf/pixelio.de

Der VCÖ führt den Rückgang „unter anderem auf das gestiegene Bewusstsein, das abgestellte Fahrrad mit einem guten Schloss immer abzusperren, sowie auf die zunehmend bessere Qualität von Fahrradabstellanlagen“ zurück.

Eine Folge des Rückgangs, heißt es vom Vergleichsportal Durchblicker.at, sei eine Verbilligung von Fahrrad-Versicherungen – zumindest bei manchen Anbietern. „Aktuell zahlt man für die Versicherung eines mittelpreisigen Fahrrads beim günstigsten Anbieter teils um die Hälfte weniger als bisher.“

Legt man in dem Online-Rechner einen Neupreis von 1.500 zu Grunde (kein Elektroantrieb, Wien, österreichweite Deckung, drei Jahre Laufzeit, keine Vandalismus-Deckung), so werden sechs Angebote mit einer Bandbreite von 76,74 bis 158 Euro Jahresprämie angezeigt. Bei teuren E-Bikes liegt die Ersparnis laut Durchblicker bei bis zu 300 Prozent.

 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm