Uniqa startet telemedizinisches Angebot

23.3.2020

Ab 2017 hat die Uniqa Österreich Versicherungen AG das Zusatzangebot „Akut-versorgt“ ausgerollt. Es ermöglicht in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen die ambulante Erstbehandlung etwa bei Kreislaufproblemen, Prellungen oder kleinen Wunden. Ausgenommen sind unter anderem lebensbedrohliche Erkrankungen und Zahnbehandlungen.

Coronabedingt sei der Kundenservice derzeit nur eingeschränkt erreichbar, teilt die Uniqa mit. Wer den Service nutzen will, solle sich direkt an den jeweiligen Akut-Versorgt-Partner wenden. Neu ist dafür, dass die laut Uniqa 230.000 Akut-versorgt-Kunden aktuell die Möglichkeit zur ärztlichen Beratung per Videokonferenz am Smartphone haben.

„Die Videokonsultation steht jetzt – in der Coronavirus-Krise – zusätzlich sieben Tage die Woche von 8 bis 21 Uhr für Kunden von Akut-Versorgt zur Verfügung“, erläutert die Uniqa. Durchgeführt werde das Angebot vom Kooperationspartner „eedoctors“.

Der Service soll helfen, einen möglichen Weg ins Spital zu ersparen, das zurzeit stark geforderte Gesundheitssystem zu entlasten und die Corona-Ansteckungsgefahr zu verringern. Corona-Verdachtsfälle, lebensbedrohliche Notfälle sowie schwere Krankheiten/Verletzungen können auf diesem Weg nicht behandelt werden.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Dread Disease · Gesundheitsreform
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm