VAV präsentiert überarbeiteten Kfz-Tarif

13.4.2021 – Differenzierter und risikogerechter soll die Prämiengestaltung im neuen Kfz-Tarif sein, verspricht die VAV. Überarbeitet wurden das Typenklassenverzeichnis, die Zusatzbausteine für E-Autos und Assistance sowie der Bestandskundenrabatt.

Produktmanager Robert Kühberger (Bild: Christian Husar)
Produktmanager
Robert Kühberger
Bild: Christian Husar)

Auch im heurigen Jahr hat die VAV-Versicherungs-AG einen neuen Kfz-Tarif präsentiert. Ziel sei eine differenziertere und risikogerechtere Prämiengestaltung gewesen, heißt es in einer Presseinformation. Produktiv sei der neue Tarif seit dem 8. April.

„Tiefgreifend überarbeitet“ wurde das Typenklassenverzeichnis, so die VAV. Die automatisierten Zuordnungen der einzelnen Typklassen seien verbessert worden, für rund 70 Prozent aller Fahrzeugmodelle habe man neue Typenklassen ermittelt.

Das Typenklassenverzeichnis stelle sich nunmehr „wesentlich differenzierter“ dar, Fahrzeuge würden risikogerecht nach dem tatsächlichen Schadenbedarf in unterschiedliche Typenklassen eingeteilt werden, so Robert Kühberger, Leiter Produktmanagement Privatgeschäft bei der VAV.

Verbesserungen für E-Autos

Erhöht wurden die Versicherungssummen für das als „Baustein“ im Rahmen der Kaskoversicherung für Elektro- und Hybridfahrzeuge erhältliche „E-Autopaket“.

Für die Beschädigung oder Zerstörung von Akkumulatoren und Ladekabeln beispielsweise durch Kurzschluss, indirekten Blitzschlag oder Konstruktionsfehler wurden die Beträge von 10.000 bzw. 20.000 Euro auf nunmehr 20.000 bzw. 60.000 Euro angehoben.

Beim Bestandskundenrabatt habe man die Vertragsvariante „Autoversicherung“ und „Privathaftpflichtversicherung“ ergänzt.

Im Rahmen des Assistancebausteins werden für „Hilfe vor Ort“ bzw. Abschleppen nunmehr bis zu 300 statt 150 Euro ersetzt, zusätzlich aufgenommen wurden maximal 50 Euro für Taxikosten. Die Selbstbehaltsvariante wurde von 290 auf 300 Euro angehoben.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Bestandskunden · Haushaltversicherung · Kfz-Versicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.10.2020 – Was sich in den Vergleichsrechnern des „Durchblickers“ in den Wochen und Monaten seit dem Lockdown getan hat, sei „wie ein Seismograph“, was die Österreicher gerade beschäftigt: CEO Reinhold Baudisch berichtete, wie sich die Nachfrage in einzelnen Sparten entwickelte. mehr ...
 
18.3.2008 – Neu auf dem österreichischen Versicherungsmarkt: Vorteile für Autofahrer, Belohnung für Klimaschützer und kostenloser Schutz vor Vandalismus während der Fußball-EM. mehr ...