Versicherungen für die Landwirtschaft werden günstiger

14.6.2018

Das Jahressteuergesetz 2018 des Bundeministeriums für Finanzen sieht eine Vereinheitlichung der Versicherungssteuer für alle landwirtschaftlichen Elementarrisikoversicherungen vor. Ab 1. Jänner 2019 soll die bisher nur für Hagelversicherungen bestehende Begünstigung auf „weitere Versicherungen gegen Elementarschäden in der Land- und Forstwirtschaft“ ausgedehnt werden. Die Versicherungssteuer wird dann für jedes Jahr 0,2 Promille der Versicherungssumme betragen.

WERBUNG

Es handle sich dabei um einen „wichtigen Baustein für die Landwirtschaft“, weil zunehmende Wetterkapriolen eine verstärkte Eigenvorsorge der Landwirte erforderlich machen würden, so der Österreichische Bauernbund in einer Stellungnahme.

Mit der Vereinheitlichung werde ein „Anreiz zur Steigerung der Durchversicherung“ geschaffen und die Leistbarkeit der Elementarrisikoversicherungs-Prämien auch bei steigenden Risiken gewährleistet, so Bauernbund-Direktor Norbert Totschnig.

Laut Entwurf werde die Ausweitung der Regelung für Elementarversicherungen von 2019 bis 2022 eine finanzielle Auswirkung von jährlich fünf Millionen Euro haben. Ausgeglichen werden soll dies durch Minderauszahlungen im Bereich Landwirtschaft, Natur und Tourismus, um die Maßnahme Maastricht-neutral zu gestalten. Getragen werden soll die Maßnahme durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden · Nachhaltigkeit · Versicherungsteuer
 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm