Zürich bringt neues Angebot für betriebliche Vorsorge

7.6.2021

Die Zürich Versicherungs-AG hat unter dem Namen „Team“ eine neue Absicherung für Arbeitnehmer auf den Markt gebracht. Unternehmen können ihre Mitarbeiter damit für den Fall von Invalidität und Ableben versichern.

Sollten Mitarbeiter aufgrund einer langfristigen Erkrankung oder Verletzung ausfallen, werde im Rahmen der betrieblichen Arbeitskraftabsicherung eine Versorgungsleistung ausbezahlt. Dies könne eine pauschale oder gehaltsbezogene Rentenleistung oder Kapitalleistung sein.

Die Aufnahme der Mitarbeiter in diese betriebliche Gruppenversicherungslösung erfolge ohne Gesundheitsprüfung bis zum automatischen Annahmelimit „einfach und anonymisiert“.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform · Invalidität · Mitarbeiter
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen