Generali: Per Gesicht zum Abschluss

5.12.2018

Kunden der Generali Versicherung AG können nun per Gesichtserkennung („Face-ID“) oder Fingerabdruck eine Versicherung abschließen, teilte der Versicherer am Dienstag mit. Auch in das Generali-Kundenportal könne man nun mittels Gesichtserkennung einsteigen.

WERBUNG

Voraussetzung ist, dass der Kunde ein Smartphone mit einem Sicherheitschip – auf dem die biometrischen Sicherungsfunktionen Fingerabdruck und Face-ID gespeichert sind – verwendet und sich für die Handy-Signatur von A-Trust registriert hat.

„Die biometrische Gesichtserkennung erfüllt die Bedürfnisse jener Kunden, die mit möglichst geringem Aufwand bei gleichzeitig höchster Sicherheit ihre Versicherungsgeschäfte erledigen wollen“, heißt es von der Generali.

Nach Angaben von A-Trust hat sich bislang eine Million Menschen als Handy-Signatur-Nutzer registriert, „monatlich kommen derzeit 20.000 dazu“.

 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm