Bei Kfz-Reparaturwerkstätten funktioniert es bestens

12.7.2012 – In meinem Leserbrief wollte ich nicht ausschließlich auf Stundensätze abzielen, eben der Vergleich zu den Berufsgruppen Notar und Anwalt liegt nahe. Ich bin davon überzeugt, dass es für das Massengeschäft keine Alternative zur Courtage gibt und anerkannte Stundensätze ebenso in Form einer Provision dargestellt werden können. Bei den KFZ-Reparaturwerkstätten funktioniert es bestens, fast jede Reparatur ist mit einem Stundensatz und Materialeinsatz genormt. Anerkannte Spielräume gibt es bekanntlich auch da.

Oswald Szabo

office@vmszabo.at

zum Leserbrief: „Guter Ansatz, aber ...”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG