Bitter

29.7.2013 – Das ist immer wieder sehr schade. An die Stelle der gemeinsamen Interessenswahrnehmung tritt insbesondere für die Versicherungsmakler und wohl mittlerweile – und das ist wirklich bitter! – selbst für die Versicherer die lästige Aufgabe, die Konsumenten vor den Konsumentenschützern zu schützen. Weil die für Konsumenten nutzbringende Beurteilung von Versicherungs- und anderen Verträgen Sachkompetenz voraussetzt, mögen sich die Konsumentenschützer bis zur Erlangung derselben auf Testberichte über Staubsauger und Büstenhalter beschränken – zum Wohle der konsumierenden Versicherungsnehmer!

Christoph Ledel

bureau@ledel.biz

zum Artikel: „VVO reagiert scharf auf Konsumentenschützer”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
29.7.2013 – Helmut Posch zum Artikel „VVO reagiert scharf auf Konsumentenschützer” mehr ...
 
29.7.2013 – Gerald Winterhalder zum Artikel „VVO reagiert scharf auf Konsumentenschützer” mehr ...
 
29.7.2013 – Wolfgang Menghin zum Artikel „VVO reagiert scharf auf Konsumentenschützer” mehr ...