WERBUNG

Das Gegenteil von klug

18.3.2015 – Absehen vom Anachronismus der 300 Euro p.a. nach § 3 Abs. 1 Z. 15 lit. a EStG, die seit Anfang der Neunzigerjahre des vorigen Jahrhunderts unverändert geblieben sind, passiert nach der Halbierung der Prämie für die prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge mit der Streichung der „Topf-Sonderausgaben“ gemäß § 18 EStG eine weitere Dummheit der Sonderklasse.

Friedrich-Karl Ludwig MAS

ludwig@ludwig-lup.com

zum Artikel: „„Abgesetzt“: Vorsorge wird steuerlich unattraktiver”.

WERBUNG
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
18.3.2015 – Komm.-Rat Ing. Erich Neubauer zum Artikel „„Abgesetzt“: Vorsorge wird steuerlich unattraktiver” mehr ...
 
18.3.2015 – Rudolf Mittendorfer zum Artikel „„Abgesetzt“: Vorsorge wird steuerlich unattraktiver” mehr ...
 
19.3.2015 – Oswald Szabo zum Artikel „„Abgesetzt“: Vorsorge wird steuerlich unattraktiver” mehr ...